Groß Rosenburg: Jäger stirbt nach Schüssen bei SEK-Einsatz

Polizisten an einem Tatort

Die Spezialkräfte der Polizei hätten daraufhin geschossen, der 31 Jahre alte Mann starb. "Das ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei", sagte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten gegenüber der Deutschen Presseagentur (dpa).

Groß Rosenburg. Bei einem SEK-Einsatz in einem kleinen Ort in Sachsen-Anhalt sind Schüsse gefallen.

Nach Schüssen bei einem SEK-Einsatz in Groß Rosenburg südöstlich von Magdeburg ist ein 31-Jähriger gestorben. Der Polizeieinsatz zog sich dem Bericht zufolge über mehrere Stunden hin.

Der bei einem SEK-Einsatz getötete 31-Jährige hatte die Polizisten zuvor mit einem geladenen Revolver bedroht.

Informationen der "Bild"-Zeitung, wonach die Streitenden Jäger gewesen sein sollen, bestätigte er zunächst nicht". Der Mann habe Langwaffen gehabt, die bei Jägern üblich seien. Die Leiche sei derzeit in der Rechtsmedizin.

Die Beamten des Spezialeinsatzkommandos (SEK) greifen bei akuten Bedrohungslagen ein - etwa, wenn es Hinweise auf gewalttätige Tatverdächtige oder den Besitz von Schusswaffen gibt. So müssten etwa die frischen Informationen geordnet und Zeugen vernommen werden.

Demnach hatte sich der Vorfall in der Nacht zum Donnerstag ereignet. Es liegt in einer Siedlung von Einfamilienhäusern in einer sehr ruhigen Gegend.

Related:

Comments

Latest news

"Gilmore Girls" startet am 1.Juli bei Netflix
In ihrem Leben dreht sich alles um Familie, Generationenkonflikte und Liebe mit vielen skurrilen Charakteren und Veranstaltungen. Anfang des Jahres bestätigte Netflix , dass es ein Gilmore Girls-Revival geben wird.

Rammstein "Opfer der Putin-Propaganda"? Bloß "Missverständnis"!
Der Kopf Putins wurde demnach per Photoshop auf sein T-Shirt kopiert, eigentlich trug er ein schwarzes T-Shirt mit Totenkopf. Im Netz war ein Foto aufgetaucht, auf denen der Rammstein-Sänger nach einem Konzert in Moskau in einem Putin-Shirt posiert.

Aus für Fluglinie VLM - Insolvenz beantragt - Flugbetrieb eingestellt
Wie der Flughafen Friedrichshafen am Mittwoch in einer Presseaussendung mitteilte, hat die Fluglinie den Betrieb am 22. Zudem seien Charteraufträge unerwartet storniert worden - unter anderem zog Peoples Vienna ihren VLM-Charter zurück.

Zu viele Besucher: Christos Stege geschlossen
Dabei wären es wohl noch wesentlich mehr Besucher gewesen, hätte es nicht zwischenzeitlich stark geregnet, sagte Valenti. Das gibt ein Gemetzel! EM-Tagesticker: Der tiefe Fall des Balazs Dzsudzsak +++ CL-Schiri Clattenburg pfeift ... ...

So cool: Neues Album für Lena Meyer-Landrut!
Als Sängerin wurde Lena Meyer-Landrut berühmt, doch jetzt hat sie einen neuen Job an Land gezogen. Scheint, als hätte sie sich für den neuen Platten-Titel schon etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Other news