Digne wechselt von PSG zu Barca

Lucas Digne und Ivan Rakitic spielen in Zukunft zusammen

Nach der Absage von Kölns Jonas Hector wechselt der französische EM-Teilnehmer Lucas Digne von Paris St. Germain zu Barca. Weitere vier Millionen könnten erfolgsabhängig hinzukommen, teilte Barcelona am Mittwoch mit. Denn nur einen Tag nach der Verpflichtung von Samuel Umtiti verkünden die Katalanen offiziell die Verpflichtung von Lucas Digne.

Digne hatte bei der Europameisterschaft in Frankreich zum Kader des Gastgebers gehört, war aber nicht zum Einsatz gekommen. In Paris hatte der Nationalspieler, der in der vergangenen Saison an die AS Roma ausgeliehen war, noch Vertrag bis 2018. Der 22-Jährige soll sich in Zukunft mit Jordi Alba um den Posten links hinten duellieren.

Bei beiden Spielern liegt die vertragliche Ablösesumme laut Barcelona bei 60 Millionen Euro.

Related:

Comments

Latest news

Till Lindemann: "Rammstein"-Sänger wird Opfer von Wladimir-Putin-Propaganda"
Nach eigenen Angaben stammte das Geschenk von Leuten, die sich als Freunde des russischen Tour-Promoters Ed Radnikov ausgaben. Zudem hält er ein neuverpacktes goldenes iPhone in der Hand, das ebenfalls vom Kopf des russischen Präsidenten ziert.

Ex-Sprintstar: Oscar Pistorius zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt
Rechtsexperten zu Folge wird Pistorius bei tadelloser Führung nur die Hälfte der sechs Jahre tatsächlich absitzen müssen. Auf den bitteren Gang in die Haftanstalt war Pistorius am Mittwochmorgen bei Betreten des Gerichtsgebäudes eingestellt.

[Bildergalerie] Erstes Ronaldo-Hotel auf Madeira eröffnet
Nach der Eröffnung des Pestana CR7 Funchal folgt die Eröffnung des Hotels in Lissabon, die für das 3. In der "CR CR7 Suite" findet sich darüber hinaus eine Playstation 4 mit Virtual-Reality-Brille.

"Gilmore Girls" startet am 1.Juli bei Netflix
In ihrem Leben dreht sich alles um Familie, Generationenkonflikte und Liebe mit vielen skurrilen Charakteren und Veranstaltungen. Anfang des Jahres bestätigte Netflix , dass es ein Gilmore Girls-Revival geben wird.

Rammstein "Opfer der Putin-Propaganda"? Bloß "Missverständnis"!
Der Kopf Putins wurde demnach per Photoshop auf sein T-Shirt kopiert, eigentlich trug er ein schwarzes T-Shirt mit Totenkopf. Im Netz war ein Foto aufgetaucht, auf denen der Rammstein-Sänger nach einem Konzert in Moskau in einem Putin-Shirt posiert.

Other news