Maria Pettersson: Auf diese schwedische Pilotin fliegen alle

Maria Petterson ist auf Instagram

Maria Petterson ist Pilotin bei Ryanair. Die blonde Pilotin bezeichnet sich selbst als "glückliche Reisende" und ist auf ihren Schnappschüssen fast immer mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht zu sehen. Das eigentlich Interessante daran ist: Maria Petterson ist Kopilotin bei Ryanair und hat sich damit einen Traum verwirklicht. Und nun postet pilotmaria Selfies jeglicher Art aus dem Cockpit und Blicke auf Landebahnen.

Doch die Pilotenschülerin ließ sich nicht entmutigen: Sie stand früher auf, lernte bereits morgens vor dem Unterricht. Was sie mit ihrem Auftritt im Internet bewirken will? "Ich dachte, ich sei schlechter als alle anderen und die Einzige, die zu kämpfen habe". Die Botschaft ist eindeutig: Diese Frau hat ihren Traumjob gefunden! Auf ihrer eigenen Homepage www.pilotmaria.com gibt sie Tipps und Infos zu ihrem Job. Bei der Lufthansa zum Beispiel sind nur rund 3% aller Piloten weiblich. Die sympathisch wirkende Frau ist einfach attraktiv und weiß sich mit ihren Fotos zu vermarkten. Dabei präsentiert sich die Schwedin gerne an Bilderbuch-Stränden oder in akrobatischen Yoga-Posen.

Related:

Comments

Latest news

Deutsche an der Costa Brava inhaftiert Flashmob löst Massenpanik aus
Platja D'Aro ist im Sommer eine Touristenhochburg und liegt im Nordosten der spanischen Provinz Katalonien am Mittelmeer. Zahlreiche Anrainer und Urlauber dachten, bei der schreiend durch den Ort rennenden Menge handle es sich um Terroristen.

Orbit-Addon für Anno 2205 veröffentlicht
Die Spieler finden durch 12 verschiedene Module heraus, auf welche Weise sie ihre Raumstation bestmöglich optimieren können. Erweitert man die Raumstation, kann man mit Nexus Bonuseffekte erforschen, die allen Siedlungen zugute kommen.

PES 2017 ohne Story-Modus Weil Konami kein Interesse daran hat
Der Videospiel-Riese Konami hat Messi und seine Teamkollegen des FC Barcelona als Werbegesichter für seine Fußballsimulation "Pro Evolution Soccer 2017" verpflichtet.

Identifizierung steht noch aus : Leiche bei Suche nach vermisstem Jugendlichen
Die Familie hatte auf Facebook Fotos des Jungen gepostet und dazu aufgerufen, auf der Mittelmeerinsel nach ihm zu suchen. Da sein Handy aber seit einer Woche nicht mehr geortet werden konnte, weiß niemand, wo der 17-Jährige ist.

"Akute Terrorlage" in München - sechs Tote und mehrere Verletzte
Die Lage ist noch unklar! Derzeit ist der der gesamte U-Bahn-Verkehr in München gestoppt. "Die Busse fahren wohl schon wieder". Die Leiche des Deutsch-Iraners sei in einer Nebenstraße in der Nähe des Olympia-Einkaufzentrums gefunden worden, sagte Andrä.

Other news