Wurde "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah ermordet?"

Im Rethra Haus wurde die Leiche gefunden

Nach Angaben der "Ostsee-Zeitung" soll Axel G. um 7 Uhr morgens Trompete gespielt haben. Demnach soll sie den 51-jährigen Wohnungsinhaber Axel G.im Internet kennengelernt haben. "Wir haben derzeit keine sichere Erkenntnis, dass es sich bei der toten Frau um Sarah H. handelt", sagte Oberstaatsanwältin Beatrix Komning. Die Identität der Toten sei wegen des Zustandes aber noch nicht endgültig geklärt.

Bereits kurze Zeit nach der Ausstrahlung der Kuppelshow, in der Sarah H. mit von ihr im Nachhinein als erfunden bezeichneten Äußerungen und ihrer Barbie-Sammlung dargestellt wird, spotten Einheimische aus dem Ort über ihre Mitbürgerin, lästern beim gemeinsamen Public Viewing in einer Kneipe und ziehen in den sozialen Medien über die Kuppelshow-Kandidatin her. Einen Freund findet Sarah H. nicht. Die 32-Jährige hatte vor fünf Jahren an der Kuppelshow für Mollige bei Sat.1 teilgenommen. Doch Sarah H. soll seit Wochen verschwunden sein. Die Obduktion hatte zunächst nur ergeben, dass es sich um eine Frau handelt.

Handelt es sich bei der Leiche um die "Schwer verliebt"-Kandidatin?"

Die Kandidatin fühlte sich nach Ausstrahlung der Sendung vorgeführt und sorgte noch einmal für Aufmerksamkeit, als sie später gegenüber dem NDR-Medienmagazin "Zapp" behauptete, die Szenen in "Schwer verliebt" seien nach einem Drehbuch gestellt und überhaupt nicht echt gewesen.

Letzte Woche wurde Axel G. nach dem Fund der Frauenleiche in seinem Haus von der Polizei festgenommen, es wurde von der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge gegen der 51-jährigen Mann erlassen. In seinem Haus in Alt Rehse war die Tote gefunden worden.

Die stark verweste Leiche war am Dienstagmorgen von Polizisten in dem Haus gefunden worden. Details dazu wollte die Sprecherin aber mit Rücksicht auf die Ermittlungen nicht nennen. Offenbar ist die Hauswirtschafterin an einen psychisch kranken Mann geraten, der ihr Drogen gegeben haben soll und sie beherrschte. Im Dorf war er bekannt dafür, dass er Nachbarn teils drohte und sich auch sonst sonderbar verhielt.

Unterdessen haben Fachleute der Polizei am Mittwoch weiter das weitläufige Wohnhaus und das Gelände am Dorfteich durchsucht.

Related:

Comments

Latest news

Auto Neue E-Klasse kurbelt Daimlers Autoverkäufe an
In dem asiatischen Land hat Daimler im vergangenen Monat 37.277 Autos ausgeliefert, das sind 26,2 Prozent mehr als im Juli 2015. Die Nachfrage nach dem GLC ist ungebrochen hoch; der weltweite Absatz verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Deutsche an der Costa Brava inhaftiert Flashmob löst Massenpanik aus
Platja D'Aro ist im Sommer eine Touristenhochburg und liegt im Nordosten der spanischen Provinz Katalonien am Mittelmeer. Zahlreiche Anrainer und Urlauber dachten, bei der schreiend durch den Ort rennenden Menge handle es sich um Terroristen.

Zwischen Rickling und Bad Segeberg: Tragischer Unfall auf B205 - ein Toter
Ein Mercedes-Fahrer (34) aus Stuttgart überholte mehrere Autos und prallte dann frontal mit einem Lkw (40 Tonner) zusammen. Für den Mercedesfahrer kam jede Hilfe zu spät, die Einsatzkräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Öko-Test: Eine gute Zahnpasta muss nicht teuer sein
Zudem ließen sie labortechnisch überprüfen, wie viel Aluminium und Zink in den Produkten enthalten war. Wolf's Biorepair" auf künstlichen Zahnschmelz, der winzige Löcher schließen soll.

Nach Unister-Insolvenz: Auch Urlaubstours ist pleite
Solange die Leichen nicht eindeutig identifiziert sind, schaltet sich die Leipziger Staatsanwaltschaft nicht in den Fall ein. Unister räumte einzelne Komplikationen in der Vergangenheit ein und kündigte Optimierungen der betriebsinternen Abläufe an.

Other news