Berliner CDU-Politikerin wirft Partei Sexismus vor

Hält Politik für zu wichtig um sie nur

In ihrem Text mit dem Titel "Warum ich nicht mehr über den Sexismus in meiner Partei schweigen will" wirft die 26-Jährige der Landes-CDU tief verankerten Sexismus und ein systematisches Ausgrenzen weiblicher Quereinsteiger vor. Was folgt, ist ein #Aufschrei gegen Sexismus im politischen Alltag, gegen Macho-Sprüche bei der Besetzung von Posten, dagegen, dass sie andauernd mit "Hochschlaf"-Absichten beschuldigt wurde".

Erst am Sonntag wurde die CDU-Politikerin Jenna Behrends in die Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Mitte gewählt. "Aber nicht nur mein Ortsvorsitzender erklärte mir, das alles sei Teil des politischen Auswahlprozesses Wenn ich damit nicht klarkäme, dann sei ich für kein Amt geeignet".

Ständig würde sie "mit den Gerüchten um ihre angeblichen Affären konfrontiert" werden. Sie beklagt in ihrem Text auch, dass ein Abgeordneter besonders aktiv "Gerüchte über meine angeblichen Affären verbreitete", weil er sie offenbar als Konkurrenz empfunden habe.

Auf einem Parteitag sei sie von Henkel als "große süße Maus" bezeichnet worden. Henkel habe über Behrends gefragt: "Fickst Du die?" Von dir, liebe Partei, erwarte ich dann zumindest eins: "Behaupte nie wieder, du konntest deine eigene Frauenquote leider, leider nicht erfüllen, weil keine Frau kandidieren wollte".

"Ich bin sehr verwundert über diesen Brief, und auch ein bisschen enttäuscht über Inhalt und Stil dieses offenen Briefs".

Behrends bekräftigte auf Anfrage von "Spiegel Online", Henkel habe den "süße Maus"-Kommentar auf einem Kreisparteitag im Frühjahr 2016 ihr gegenüber geäußert". Im Juni schrieb Behrends in einem Beitrag für die Huffington Post darüber, warum sie nie Parteimitglied werden wollte, sich nun aber trotzdem für die CDU engagiert. Der Berliner CDU-Chef, Kreisverbands-Boss in Mitte (wo auch Behrends Mitglied ist) und Innensenator. Henkel ist auch CDU-Kreisvorsitzender in Mitte. Von der Frage "Fickst du die?" habe sie durch den Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU-Fraktion, Sven Rissmann, erfahren. Dass Frau Behrends heute in der BVV sitzt, ist dafür ein gutes Beispiel. Solche Dinge sollten nicht im Raum stehen bleiben, sondern geklärt werden.

Sven Rissmann sagte dazu der Berliner Morgenpost, es habe Gerüchte gegeben, dass Jenna Behrends und er ein Verhältnis gehabt hätten. Über diese Gerüchte haben wir uns ausgetauscht. Es gibt allerdings - vor der erneuten Regierungsbildung nach den Neuwahlen - nur drei CDU-Senatoren: Innensenator Frank Henkel, Sozialsenator Mario Czaja und Justizsenator Thomas Heilmann. Zur konkreten Wortwahl, die Henkel ihm gegenüber gewählt haben soll, sagte der Abgeordnete: "Ich kann mich nicht daran erinnern, dass diese Worte gefallen sind".

"Bei Parteisitzungen kommen sexistische Bemerkungen immer wieder vor, nicht nur von Funktionären, sondern auch von einfachen Mitgliedern", sagte Behrends. Gleichzeitig erklärte sie, dass Politik zu wichtig sei, "um sie hauptsächlich alten Männern zu überlassen". Er nennt den offenen Brief schlechten Stil, lobt die Förderung von Quereinsteigern und bietet Jenna Behrends ein Gespräch an.

Die Frauen-Union Mitte werde jetzt darüber beraten, ob sie Jenna Behrends aus ihrem Kreis ausschließen könne, sagte Cegla. Diese Frauen dürften nicht alleine gelassen werden - weswegen junge Frauen Politikerinnen werden sollten.

Related:

Comments

Latest news

Bisher vier Flüge wegen Eurowings-Streik gestrichen
Am Montag sollen die Verhandlungen für die rund 460 Kabinenmitarbeiter in Deutschland in Düsseldorf fortgesetzt werden. Die Arbeitsniederlegung solle von 5 bis 9 Uhr dauern, so die Gewerkschaft Verdi.

Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink fällt gegen Eintracht Braunschweig aus
Der Verteidiger des Fußball-Zweitligisten fällt für die Partie am Freitag (18.30 Uhr) wegen Achillessehnen-Problemen aus. Außerdem konnte Fortuna die vergangenen beiden Spiele gegen Braunschweig jeweils gewinnen.

FC Bayern tauscht ramponierten Arena-Rasen aus
Nur so könne sichergestellt werden, dass sich das Gras schon bald wieder in der gewohnten Qualität präsentiert. Nachdem der FC Bayern zuletzt auf einem besserem Acker spielen musste, hat der Verein reagiert.

Jeder fünfte Arbeitslose bekommt nur Job als Leiharbeiter
Das geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorlagen. Tatsächlich besteht nach offiziellen Zahlen nur jedes vierte Leiharbeitsverhältnis neun Monate oder länger.

O2 Free Tarif "Ungedrosseltes" Surf-Vergnügen auch für Business-Kunden
Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei allen vier Tarifen regulär bei 24 Monaten, der Anschlusspreis beträgt 21,50 Euro netto. Der Toptarif Business XL schlägt mit 50 Euro zu Buche und erlaubt die Nutzung von 12 Gigabyte.

Other news