Straße in Fukuoka in Japan stürzt ein und hinterlässt Riesen-Krater

Fukuoka in Japan Riesenkrater tut sich mitten in der Stadt auf. Nach Angaben der Verkehrsbehörden fanden unter der Straße Bauarbeiten an einer U Bahnlinie statt

Mitten in einer 1,5 Millionen-Einwohner-Stadt in Japan ist eine fünfspurige Straße eingestürzt. Dabei entstand am Dienstag ein großer Krater in der Straße nahe des Bahnhofs der Stadt Fukuoka.

Nach Angaben der Verkehrsbehörden fanden unter der Straße Bauarbeiten an einer U-Bahnlinie statt.

Es gab keine Berichte über Verletzte.

Das Loch entstand demnach am frühen Morgen (Ortszeit) aus zunächst unbekannter Ursache.

Die Verkehrsbehörde der Stadt erklärte, das Loch in der Straße könne mit Erweiterungsarbeiten für eine U-Bahn zusammenhängen. Auch öffentliche Plätze wurden abgesperrt und die Bevölkerung dazu aufgerufen, wegen möglicher Gaslecks kein offenes Feuer anzumachen.

Ein mehr als 25 Meter langer Abschnitt einer mehrspurigen Hauptstrasse ist in der südjapanischen Millionenstadt Fukuoka in einem Schlundloch weggebrochen. "Ich ging hinaus und sah das große Loch", berichtete ein Bewohner aus einem nahen Haus. Der Vorfall verursachte allerdings einen Stromausfall und sorgte für Verkehrschaos in der Gegend, wie der Sender NHK berichtete. Als eine Ampel neben ihm umgefallen sei, sei ihm klar geworden, dass er sich besser in Sicherheit bringen sollte. Kurz darauf hätten sich die Löcher aufgetan.

Fukuokas Bürgermeister Soichiro Takashima kündigte an, es werde alles getan, um Folgekatastrophen zu verhindern und Lebensadern zu reparieren. Der Hakata-Bahnhof ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, an dem auch Hochgeschwindigkeitszüge halten.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Xiaomi MI Mix mit 6,4-Zoll-Display vorgestellt
Für die globale Vermarktung vorgesehen ist das Xiaomi Mi Note mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher für 3.499 Yuan (474 Euro). Kein Wunder also, dass Sascha fordert, dass Xiaomi-Smartphones und hier speziell das Mi Mix ihren Weg nach Deutschland finden.

Flotten-Verdoppelung: Bahn und Lidl bringen 3500 Leihräder nach Berlin
Der Konzern reagiert offensiv: Gemeinsam mit Lidl geht er mit einer deutliche größeren Fahrradflotte an den Start. Im Frühjahr startet ebenfalls das Leipziger Unternehmen Nextbike mit einem stadtweiten Angebot.

Kooperation mit VW Dresden will Modellstadt für E-Mobilität werden
Zudem soll es in der sogenannten Gläsernen Manufaktur, der Dresdner Automobilmanufaktur von VW, mit der Herstellung weitergehen. Dresden und Volkswagen Sachsen streben an, dies in der Mobilitätspartnerschaft gemeinsam mit anderen Partnern auszugestalten.

Erkrankte in Bonn Augengrippe ist hochansteckend
Holz, Direktor der Bonner Universitäts-Augenklinik, außerdem durch starkes Tränen, Brennen und Lichtempfindlichkeit. Gegenstände, die nah ans Auge gehalten werden, sollten nicht mit anderen Personen getauscht werden.

Other news