Wissenschaft | Sparsam und windschnittig: Studenten bauen Solar-Rennwagen

Mitglieder der Projektgruppe betrachten in Aachen ein erstes 1:2-Modell ihres Solarautos

Die inoffizielle Weltmeisterschaft der Solarwagen findet alle zwei Jahre statt - die Rennstrecke führt 3000 Kilometer weit quer durch Australien. Ein erstes, kleineres Modell mit dem Design eines Katamarans enthüllten die Stundenten am Freitag in Aachen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Der Prototyp soll Ende des Jahres fertig sein.

Um bei dem Rennen zu bestehen, das als eine Art Weltmeisterschaft für Solarfahrzeuge gilt, entwickeln die Studenten ein extrem wenig Energie benötigendes Auto.

Besonders seien das Gewicht und die Form des vier Meter langen und gut einen Meter hohen Fahrzeugs, erklärte der Vorsitzende des Sonnenwagen-Projekts, Hendrik Löbberding.

München. Mehr als 40 Ingenieurstudenten der RWTH Aachen arbeiten an einem Hightech-Solarfahrzeug, das in puncto Effizienz und Zuverlässigkeit mit den besten der Welt mithalten soll. Mit 150 Kilogramm werde es sehr leicht und mit seinem flachen Design sehr windschnittig. Der Leiter des Projekts betont: "Wir möchten zeigen, dass E-Mobilität machbar ist". Mit einem Kilowatt - etwa der Leistung eines Föhns - soll der Sonnenwagen 80 km/h erreichen.

Das Ziel für das 'Team Sonnenwagen Aachen' lautet: ankommen.

Ausgestattet wird das Fahrzeug mit hocheffektiven Solarzellen, die viel von der Sonneneinstrahlung in elektrische Energie umwandeln. Die Kosten für den "Sonnenwagen" kalkulieren sie auf mehrere 100 000 Euro. Der Zentralcomputer des Fahrzeugs berechnet während der Fahrt aus aktuellen Daten etwa zu Wind, Sonne und Streckenverlauf die optimale Geschwindigkeit.

Aachen ist nach Bochum die zweite deutsche Hochschule, die bei der "World Solar Challenge 2017" an den Start geht. Die Bochumer starten allerdings in einer anderen Kategorie mit Fahrzeugen, deren Batterie zwischendurch nachgeladen werden darf.

Related:

Comments

Latest news

10.000 bei Demo gegen Erdogan in Köln
Gerade jetzt müssten die kulturellen Verbindungen zwischen Deutschland und den Menschen in der Türkei gestärkt werden. Die von Aleviten veranstaltete Kundgebung fand unter dem Motto "Für Demokratie, Frieden und Freiheit" statt.

Neuburg: Stadtwerke erhöhen die Strompreise, die Gaspreise fallen
Die Erdgas-Arbeitspreise sinken für alle Haushaltskunden mit einem Zwölf- oder 24-Monatsvertrag um 0,04 bis 0,32 Cent/kWh brutto. Bei einem Jahresverbrauch von 25 000 Kilowattstunden beläuft sich die Gutschrift auf 125 Euro für das abgelaufene Kalenderjahr.

WhatsApp erlaubt nun auch Videoanrufe
Einige Android Beta-Tester durften es bereits ausprobieren, jetzt rollt WhatsApp sein neues Feature für alle Nutzer aus. Ein Videoanruf mit mehreren Teilnehmern wie in einer Chatgruppe wird derzeit nicht unterstützt.

Erdbeben in Neuseeland nördlich von Christchurch
Nachdem er die massiven Felsabstürze nördlich von Christchurch gesehen hatte, sagte er: "Dort ist einfach absolute Verwüstung". Videos aus Überwachungskameras zeigen Supermärkte, in denen Flaschen und Nahrungsmittel aus den Regalen geschleudert wurden.

Supermond 2016: So groß war er seit 70 Jahren nicht mehr!
Aber wie kann das sein? Zum Vergleich: Die durchschnittliche Entfernung des Mondes zur Erde beträgt etwa 385.000 Kilometer. Da er in einer elliptischen Form um die Erde kreist, verändert sich auch die Stärke des Tidenhubs immer wieder.

Other news