Zulieferer sorgt für Airbag-Ärger bei BMW

Schon wieder Auto-Schock: Jetzt muss auch noch BMW 33.600 Autos zurückholen

Ein Programmierfehler verhindert mitunter, dass bei einem Unfall der Airbag nicht auslöst.

Durch einen Softwarefehler bei der Herstellung eines Sensors beim Lieferanten werden im Fall eines Front- beziehungsweise Heckcrash in Längsrichtung falsche Daten an das Airbagsteuergerät gesandt.

BMW und die Tochter Rolls-Royce rufen weltweit 33.600 Autos mit defekten Airbags in die Werkstatt zurück. In China kam aufgrund des Problems bereits ein Fahrer ums Leben. Betroffen sind der BMW 7er und 5er GT sowie der Rolls-Royce Ghost aus dem Bauzeitraum Dezember 2011 bis Juni 2012.

Die meisten Autos seien in China unterwegs, in Deutschland seien 2.300 Autos betroffen.

Die Halter würden unverzüglich informiert, der Austausch des Airbag-Sensors in der Werkstatt dauere drei Stunden, sagte der Sprecher. Um sofort zu erfahren, ob der eigene Wagen betroffen ist, können Kunden bei ihrer BMW-Werkstatt nachfragen oder ihre Fahrgestellnummer online eingeben.

Nutzer des beliebten Karriereportals Xing können den AUTOHAUS-Newsticker jetzt auch in ihr Profil einbinden.

Related:

Comments

Latest news

Literatur: Deutschland kauft Thomas-Mann-Villa in Kalifornien
Eine auf Luxusanwesen spezialisierte Makler-Firma hatte die alte Villa mit großem Grund zum Verkauf angeboten. Anfang September plädierte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) für einen Ankauf.

Supermond 2016: So groß war er seit 70 Jahren nicht mehr!
Aber wie kann das sein? Zum Vergleich: Die durchschnittliche Entfernung des Mondes zur Erde beträgt etwa 385.000 Kilometer. Da er in einer elliptischen Form um die Erde kreist, verändert sich auch die Stärke des Tidenhubs immer wieder.

NSU-Spur im Fall Peggy doch eine Panne?
Juli 2016 wurden 15 Jahre nach dem Verschwinden von Peggy überraschend Teile ihres Skeletts in einem Wald in Thüringen entdeckt. Das Polizeipräsidium Oberfranken lässt in der Formulierung seiner Pressemitteilung erhebliche Zweifel durchblicken.

Mysteriöses Verschwinden: Sass beim MH-370-Absturz niemand am Steuer?
Die Suche in dem 120 000 Quadratkilometer großen wahrscheinlichen Absturzgebiet soll im Januar abgeschlossen werden. Nach Angaben des australische Sender ABC wird sie entgegen ersten Plänen womöglich fortgesetzt.

Xiaomi MI Mix mit 6,4-Zoll-Display vorgestellt
Für die globale Vermarktung vorgesehen ist das Xiaomi Mi Note mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher für 3.499 Yuan (474 Euro). Kein Wunder also, dass Sascha fordert, dass Xiaomi-Smartphones und hier speziell das Mi Mix ihren Weg nach Deutschland finden.

Other news