Wann kommt die 3. Staffel vom Club der roten Bänder?

Das gibt der Kölner Sender am Dienstag bekannt, nachdem Staffel 2 am Montagabend mit einem neuen Rekord endete: Folge 10 erreichte 3,23 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren. Vor allem vor den Hintergrund, dass sich "CdrB" in der zweiten Staffel in den Quoten weiter verbessert hatte. In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erzielte "Club der roten Bände" einen hervorragenden Durchschnitts-Marktanteil von 13,8 Prozent und konnte damit den Vorjahreswert (11,6 Prozent) deutlich steigern.

In der Zielgruppe schalteten sogar 16,8 und 18,8 Prozent ein.

Es war zunächst eine Überraschung, als beim Abspann zur finalen "Club der roten Bänder"-Folge am Montag verkündet wurde, dass es schon im Herbst 2017 ein Wiedersehen mit Leo, Hugo, Emma und Co. geben wird". Auf der Facebook-Seite zur Serie tummeln sich bereits über 400.000 Fans.

Denn zugleich verbreitete sich im Netz auch die Nachricht, dass es nach Staffel 3 mit dem "Club der roten Bänder" nicht weitergehen wird.

Warum nur drei Staffeln, wenn die Serie so beliebt ist? Mit der dritten Runde soll die Serie allerdings auch zu Ende gehen: VOX und Serienerfinder Albert Espinosa "wollen 'Club der roten Bänder' am liebsten als Trilogie erzählen", so Reichart. Ihnen liege die Geschichte zu sehr am Herzen, als dass man sie über die dritte Staffel hinaus strecken und verwässern würde.

Auch wenn die Drehbücher zur dritten Staffel noch nicht ganz fertig sind, lässt Reichart durchblicken: "Natürlich fließen Albert Espinosas Visionen für die 3. Staffel wieder in das Konzept unserer fantastischen Autoren mit ein". Das gibt uns ein sehr gutes Gefühl.

Staffel wird gleichzeitig auch die finale Staffel sein. Mit 14 Jahren wurde bei Espinosa Knochenkrebs diagnostiziert. Er verlor ein Bein, eine halbe Lunge und Teile seiner Leber.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Related:

Comments

Latest news

"Wer wird Millionär?": Leon Windscheid hat seine Million ausgegeben
Leon Windscheid , 27, knackte im Dezember 2015 den Jackpot und wurde so zum 14. "Die Nachfrage ist sehr groß". Freuen kann er sich trotzdem: "Es ist einfach toll, dass ich mir diesen Traum verwirklichen konnte".

Anfällige Wahlautomaten: Nachzählung der US-Wahl in Wisconsin beantragt
Stein will nun wegen nicht näher erläuterter "statistischer Anomalien" auch Nachzählungen in Pennsylvania und Michigan anstrengen. November diese drei Staaten für sich entschieden, wäre sie die Gesamtsiegerin und nicht der Republikaner Donald Trump.

Blaues Auge für die Telekom bei Hacker-Angriff
November 2016 sind über 900.000 Kundenanschlüsse der Deutschen Telekom von Internet- und Telefonieausfällen betroffen gewesen. Berlin Die Deutsche Telekom ist bei der jüngsten Attacke auf ihre "Speedport"-Router mit einem blauen Auge davon gekommen".

"Der letzte Tango in Paris": Vergewaltigung im Film war echt
Für ihre als "authentisch" interpretierte Reaktion auf den sexuellen Missbrauch wurde Schneider damals von Kritikern gefeiert. Seitdem äußerten zahlreiche Schauspieler aus Hollywood ihr Entsetzen über die Dreharbeiten in den Siebziger Jahren.

Streik: Lufthansa lässt 912 Flüge am Donnerstag ausfallen
Betroffen seien alle innerdeutschen und Europaflüge mit zusammen mehr als 100.000 Reisenden, teilte die Lufthansa mit. Schon im September habe Lufthansa der Vereinigung Cockpit eine "Gesamtlösung" angeboten, betonte Volkens.

Other news