Polizeieinsatz in Berlin-Mitte: Jugendliche auf dem Weihnachtsmarkt belästigt

Ein Kind und ein Jugendlicher sollen gegen 17.45 Uhr eine andere Jugendliche belästigt, ihr an Schulter, Rücken und das Gesäß gefasst haben.

Der Vater habe demnach die sexuelle Belästigung seiner Tochter, die sich gegen 17.45 Uhr auf dem "Großen Berliner Weihnachtsmarkt" zwischen Dircksen- und Voltairestraße ereignete, bemerkt und den Jugendlichen und den Jungen festgehalten. Der Vater der Jugendlichen bemerkte dies, lief dem Kind und dem Jugendlichen hinterher und hielt sie fest. Dann wurden Beschimpfungen ausgetauscht. Der Vater des belästigten Mädchens wurde von den zwei weiblichen Begleiterinnen der mutmaßlichen Täter beschimpft, worauf hin dessen Tochter zum verbalen Gegenschlag ausholte.

Es wurden Strafverfahren gegen das Kind und seinen jugendlichen Begleiter wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage und gegen die beiden weiblichen Begleiterinnen wegen Beleidigung eingeleitet.

Schließlich habe der Vater dem Kind, das zuvor seine Tochter angefasst haben soll, ins Gesicht geschlagen.

Der Junge, der Jugendliche und die zwei jugendlichen Begleiterinnen wurden von Polizisten zum Polizeiabschnitt gebracht und von ihren Eltern abgeholt. Gegen den Vater der belästigen Jugendlichen wird wegen Körperverletzung ermittelt, gegen seine Tochter wegen Beleidigung. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei konnte damals die Täter auf dem Weihnachtsmarkt am Alexa fassen.

Related:

Comments

Latest news

Kreise: Einigung bei Verhandlungen um Werkstattkette ATU
Der Machtpoker habe bis zum Schluss gedauert, sagte Oberbürgermeister Seggewiß, in dessen Stadt ATU seinen Hauptsitz hat. Nach Unternehmenskreisen musste A.T.U. für diese Filialen bis zu 12 Euro Miete pro Quadratmeter zahlen.

Sony: PlayStation 4 bereits über 50 Millionen Mal verkauft
Beobachtern zufolgen hat Sony allerdings fast die doppelte Menge an Konsolen seit 2013 abgesetzt. Drei Jahre sind eine gute Zeit, um einmal einen Blick auf die Statistiken zu werfen.

Club der roten Bänder Staffel 3 kommt 2017!
Vox wird 2017 eine dritte und letzte Staffel der eigenproduzierten Serie " Club der roten Bänder " zeigen. Auf der Facebook-Seite zur Serie tummeln sich bereits über 400.000 Fans.

"Fifty Shades Of Grey - Gefährliche Liebe": Der Vorverkauf beginnt am 12. Dezember
Studentin Anastacia (Dakota Johnson) kann die Finger nicht von Milliardär Christian (Jamie Dornan) lassen. Seinen ehemaligen Gespielinnen ist die aufkeimende Liebe zwischen den beiden nämlich ein Dorn im Auge.

Störung bei Deutscher Telekom betrifft 900.000 Router
Auf ihrer Facebook-Seite "Telekom hilft" teilte die Telekom am Sonntag mit , es komme derzeit zu Problemen an Telekom-Anschlüssen. Insgesamt waren etwa 900.000 Anschlüsse bundesweit betroffen. "Welche Router genau betroffen sind, wird derzeit noch geprüft".

Other news