Ex-Bayern Trainer Pep Guardiola: Erste Krise mit Manchester City

FC Arsenal- Stoke City

Eine Woche nach dem 1:3 gegen Chelsea offenbarte das Team des Katalanen erneut große Defensivprobleme. "Am System liegt es nicht", verteidigte der Spanier seine wenig erfolgreiche Spielweise.

In der Premier-League-Tabelle stand Manchester City nach der zweiten Niederlage in Serie am Samstagabend auf Platz vier und hatte zunächst vier Punkte Rückstand auf die Spitze. Und die Kritik an Guardiola wird schärfer. Die dänische Torhüterlegende Peter Schmeichel nannte Guardiola "sehr arrogant", weil dieser seinen Spielstil für den besten halte. Die Spieler hätten in Leicester keinen Plan gehabt, fand der "Mirror": "Dank Guardiolas Methoden sind sie ahnungslos, verwirrt und gedemütigt worden". Für den so perfektionistisch gestrickten Ex-Bayern-Coach war der Auftritt von Manchester City offenkundig eine Quälerei, auch wenn er später seine Mannschaft öffentlich schützte. Bei Leicester City, dem Klub von Christian Fuchs, geht es dagegen bergauf. "Ich würde mich nie bei meinen Spielern beschweren, sondern ich gehe in mich und schaue, warum wir so viele Probleme mit dem zweiten Ball haben".

Der FC Watford gewinnt dank des Doppelpacks von Stefano Okaka gegen den FC Everton. Und dann wäre da noch Watfords 3:2 gegen Everton, bei dem Sebastian Prödl ein Tor gelingt. Die Gunners sind seit 14 Ligaspielen ungeschlagen und überholten den bisherigen Tabellenführer zumindest vorläufig mit einem 3:1 gegen Stoke City.

Meister Leicester City konnte nach dem vierten Saisonsieg seine Krise zumindest für kurze Zeit vergessen. "Der Hattrick ist fantastisch", sagte Ranieri.

Der FC Arsenal brachte am Samstag den FC Chelsea in Zugzwang. "Wir sind nach dem ersten Spiel (3:4 gegen Liverpool) beständig geblieben", konstatierte Coach Arsène Wenger. "Jetzt müssen wir konzentriert bleiben, wenn wir uns weiter verbessern wollen".

Related:

Comments

Latest news

Rolling Stones: Hommage an ihre frühen Jahre Blue & Lonesome
Die ungeschliffenen Bluessongs und lässigen Klänge erinnern an die 1960er-Jahre, die Gründungszeit der Stones. Stattdessen wird die schier unendliche Geschichte der Rolling Stones um ein weiteres solides Album ergänzt.

Club der roten Bänder Staffel 3 kommt 2017!
Vox wird 2017 eine dritte und letzte Staffel der eigenproduzierten Serie " Club der roten Bänder " zeigen. Auf der Facebook-Seite zur Serie tummeln sich bereits über 400.000 Fans.

Weiter Störungen bei Telekom: 900.000 Router fehlerhaft
Die Telekom gab via Facebook und Twitter bekannt, dass es vergangene Nacht zu massiven Störungen der hauseigenen Server kam. In den sozialen Medien machten viele Kunden ihrem Ärger Luft: "Haben schon den ganzen Tag Probleme mit unserem Internet".

MITTELFRANKEN: Grundstein des 500-Millionen-Projekts Siemens-Campus gelegt
Bis 2020 werden die acht Bürogebäude, drei Parkhäuser und eine Kantine für rund 7.000 Mitarbeiter bezugsfertig sein. Damit könnten sich Experten den unterschiedlichen Geschäftsfeldern des Technikkonzerns direkt austauschen.

Pietro Lombardi: Deshalb gibt es das Trennungsspecial
Laut einem Medienbericht soll die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi ein ziemlich gutes Angebot vom Männermagazin vorliegen haben. Er hofft allerdings, dass sie eine freundschaftliche Basis aufbauen können - zum Wohl von Alessio , dem gemeinsamen Sohn.

Other news