Kreis Augsburg: Zwei Frauen aus Gersthofen werden vermisst: Polizei bittet um

Spurensuche in Hirblingen nach vermissten Frauen | Bild BR  Torsten Thierbach

Dezember 2016 wurde ein 31-jähriger Mann verhaftet, der tatverdächtig ist, die beiden Damen umgebracht zu haben. Er wurde am Freitag einem Ermittlungsrichter vorgeführt und sitzt jetzt wegen Mordverdacht in Untersuchungshaft.

Seit knapp einer Woche fehlt von der 50-jährigen Beate Neuber sowie ihrer 49-jährigen Lebensgefährtin Elke Wieland jede Spur.

Der ebenfalls im Rahmen der Fahndung gesuchte PKW Marke Peugeot, Typ 3008, Farbe braun mit dem amtlichen Kennzeichen A-BN 2507, konnte ebenfalls am Freitag unweit des Wohnortes der Frauen auf öffentlichen Verkehrsgrund von Fahndungskräften der Kripo Augsburg aufgefunden werden.

Wegen der laufenden Ermittlungen können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen weder seitens der Polizei noch seitens der Staatsanwaltschaft Augsburg weitere Einzelheiten bekannt gegeben werden.

Die Polizei sucht nach wie vor nach den beiden Frauen.

Beate Neuber ist 50 Jahre alt, 170 cm groß, mit normaler Statur und hat kurze graue Haare. Elke Wieland ist 49 Jahre alt. Sie ist 1,62 Meter groß und schlank und hat ebenfalls kurze graue Haare.

Seit Freitagabend hatten weder Angehörige noch Bekannte oder Arbeitskollegen Kontakt zu ihnen.

Die Kriminalpolizei Augsburg bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe und nimmt Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten und zum Verbleib des vermutlich von ihnen benutzten Fahrzeugs unter der Telefonnummer 0821/ 323-3810 entgegen. Die Soko Hirblingen der Kripo Augsburg hat deshalb folgende Fragen: Wer hat die beiden Frauen oder den am Freitag (16.12.16) gefundenen Peugeot seit Freitag (8.12.16) gesehen?

Related:

Comments

Latest news

Neu: ALDI talk verkauft auch Handys und Tablet von Apple
Denn Aldi bietet nun auch einen eigenen Online-Shop für günstige bis mittelteure Smartphones (50 Euro bis 500 Euro) an. Dezember das 10,1-Zoll-Tablet Medion Lifetab P9702 im iPad-Format für 199 Euro angekündigt.

Kriminalität : Razzia: Vereinsheim der Hells Angels in Haan durchsucht
Zudem gebe es gegen Mitglieder der Rockergruppe Hells Angels den Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln, so die Polizei. Anlass seien zwei Ermittlungsverfahren gewesen, berichtete eine Staatsanwältin in Wuppertal.

Polizeieinsatz in Berlin-Mitte: Jugendliche auf dem Weihnachtsmarkt belästigt
Gegen den Vater der belästigen Jugendlichen wird wegen Körperverletzung ermittelt, gegen seine Tochter wegen Beleidigung. Schließlich habe der Vater dem Kind, das zuvor seine Tochter angefasst haben soll, ins Gesicht geschlagen.

Luftverkehr | Lufthansa streicht für morgen 912 Flüge
Damit wird eine weitere Verlängerung des am Mittwoch begonnenen Streiks über morgen hinaus wahrscheinlicher. Die in der VC organisierten Piloten hatten die Fluglinie seit der Nacht mit ihrem mittlerweile 14.

Air Berlin verkauft Niki-Anteile
Air Berlin war bislang an Niki beteiligt, hatte am Montag aber den Verkauf der Anteile an den Großaktionär Etihad bekannt gegeben. Denn ab der kommenden Saison wird Air Berlin die spanische Mittelmeerinsel Mallorca nicht mehr anfliegen.

Other news