Jean-Christophe Victor: Arte-Moderator ist gestorben

Jean-Christophe Victor

Arte trauert um seinen langjährigen Moderator Jean-Christophe Victor.

Der französische Politikwissenschaftler Jean-Christophe Victor und Moderator der ARTE-Sendung "Mit offenen Karten" ist im Alter von 69 Jahren verstorben.

In der Sendung "Mit offenen Karten" erklärte uns Jean-Christophe Victor die Welt. Unter anderem wurden in der Sendung Probleme unserer Zeit analysiert.

Neben seiner hohen Professionalität schätzten die ARTE-Mitarbeiter an ihm vor allem auch seine Treue, seine Gründlichkeit sowie seinen Zukunftsglauben und seinen unbeirrbaren Optimismus. Er leistete einen wichtigen Beitrag zum Image des Senders und verkörperte ihn auf emblematische Weise. Victor hinterlässt seine langjährige Lebensgefährtin und vier gemeinsame Kinder.

Related:

Comments

Latest news

Bangen um "Star Wars"-Star Carrie Fisher"
Dezember, seine Schwester liege auf der Intensivstation und sei an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Zwei weitere Schauspieler, die anscheinend an Bord derselben Maschine waren, zeigen sich bestürzt.

Sarah Lombardi: Das sagt ihr Freund Michal
Doch nun meldete sich ihr Lover Michal T. erstmals öffentlich gegenüber dem "OK"-Magazin zu Wort". Doch nun tauchen auch noch Gerüchte auf, dass Sarah von ihrem Lover schwanger sein könnte.

Berlin: Lkw-Attacke am Breitscheidplatz - Polizei geht von Vorsatz aus
Laut dem deutschen Bundesjustizminister Heiko Maas übernimmt die Bundesanwaltschaft wegen erhöhtem Terrorverdacht den Fall. Der Fahrer des LKW einer polnischen Spedition habe seit gestern Nachmittag keinen Kontakt mehr zu seiner Firma gehabt.

FC Bayern München: Niklas Süle und Sebastian Rudy im Anflug
Mit dem Allrounder hätten die Münchner Ersatz, sollte Kapitän Philipp Lahm im kommenden Sommer seine Karriere beenden. Nach 15 Partien ohne Niederlage wird Bundesligist 1899 Hoffenheim den Bayern wohl zu gefährlich.

LG 32UD99: 4K-Monitor mit HDR-Unterstützung
Das dürfte sich im Jahr 2017 aber ändern, wenn auch immer mehr PC-Spielehersteller auf den HDR-Trend aufspringen. LG wird auf der CES 2017 auch den 34 Zoll UltraWide Mobile+ Monitor 34UM79M im 21:9-Format zeigen.

Other news