Schweden: Vermutlich Gruppenvergewaltigung auf Facebook live gestreamt

Es ist eine Tat, die schockiert.

Unfassbares Verbrechen in Schweden: drei Männer vergewaltigten eine Frau und streamten das Verbrechen live auf Facebook. Zusätzlich sollen die mutmaßlichen Täter ihr Martyrium via Facebook live übertragen haben.

Die Tat spielte sich in der schwedischen Stadt Uppsala ab.

Die Männer bedrohten die Frau mit einer Pistole.

Die Vergewaltigung wurde den Angaben zufolge in eine Facebook-Gruppe mit 60.000 Mitgliedern gesendet. Erst als die Polizei in der Wohnung eintrifft, endete die Videoübertragung.

Das Opfer wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Leipziger Zoo muss seine Kleinhirsche töten — Wegen EU-Gesetz
Da auch die Weitergabe untersagt ist, kann der Tierpark - anders als bislang geplant - die Tiere nicht abgeben. Darunter fallen auch die Muntjaks des Leipziger Zoos, wie dieser am Montag mitteilte.

Vergewaltigung live auf Facebook gestreamt
Schwedens Polizei ermittelt gegen drei Männer, die eine Frau vergewaltigt und die Tat live über Facebook gesendet haben sollen. Dabei bedrohten sie sie mit einer Pistole und brüsteten sich vor ihrem Facebook-Publikum mit der Tat.

Kerpen-Buir: Geisterfahrer verursacht Unfall - A4 gesperrt
Nach bisherigem Stand der Ermittlungen zog der Geisterfahrer zwischen den Anschlussstellen Merzenich und Elsdorf auf die Fahrbahn. Am frühen Nachmittag bestätigte die Polizei dann, dass der Unfall von einem Falschfahrer verursacht wurde.

Other news