Ehemalige ESC-Siegerin: Lena Meyer-Landrut spricht erstmals über ihren Freund

Lena Meyer-Landrut

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/101845 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. In Zukunft wolle sie ihn aber auch mal zu Veranstaltungen mitnehmen.

Hamburg (ots) - In der neuen GRAZIA (Ausgabe 5/2017, ab morgen im Handel) spricht Sängerin Lena Meyer-Landrut zum ersten Mal über ihren Freund, ihren Kinderwunsch und die Magersuchts-Gerüchte.

Im Interview mit 'Grazia" stellt Lena klar: "Das Versteckspiel ist mir zu anstrengend geworden. Doch 2017 soll bei Lena offenbar alles anders werden.

Die ‚Eurovision Song Contest‚-Gewinnerin und Deutschlands wohl größter weiblicher Popstar mit englischsprachigen Songs von 2010 hat keine Lust mehr, sich so viele Gedanken zu machen. Ihre Beziehung zu verstecken, mache auf Dauer keinen Spaß: "Ich will mir keinen Kopf mehr darum machen". Ihr Privatleben komplett für alle zugänglich machen will sie aber immer noch nicht. Sie wäre keine Person, "die jetzt ein ganz öffentliches Leben lebt und eine Realityshow dreht", sagte sie und schickte hinterher: "Obwohl ich ein Kardashians-Fan bin". Zu immer wiederkehrenden Mutmaßungen von Medien und Fans, die sogar Magersucht ins Spiel brachten, sagte sie: "Eine Zeitlang hat mich das verletzt". Mittlerweile nehme ich das so hin. Man kann jetzt auch nicht mehr so viel dagegen machen. "Ich wiege seit sechs Jahren 52 Kilo", verriet sie ihr Gewicht. Das fände sie "toll". "Ich habe ein paar Mal gesagt, dass es nicht wahr ist". Ihr Körper sei eben sehr zierlich: "Wenn ich abnehmen würde, dann würde ich zuerst am Oberkörper abnehmen, und meine Beine würden so bleiben. Aber vielleicht mache ich das auch schon bald".

Related:

Comments

Latest news

Marc Terenzi veröffentlicht neuen Song
Jens Büchner ist vorab schon ein wenig mulmig zumute, aber er möchte trotzdem zur Dschungelprüfung antreten. Auch Marc Terenzi nimmt die Herausforderung an.

Tübingen: Prozess nach Dönermesser-Angriff
Bei einem Amoklauf durch die Innenstadt habe er weitere Menschen töten wollen und sie dabei verletzt, hieß es in der Anklage. Der 22-Jährige muss sich in Tübingen wegen Mordes, versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Arjen Lubach: Niederlande ärgert Trump mit diesem Satirevideo
Dazu sieht man Bilder von Menschen, die sich das Gesicht auf einem Straßenumzug schwarz gemalt haben. Zu idyllischen Landschaftsbildern ertönt auf Englisch: "Es wird ein großartiges Video".

Leipziger Zoo muss seine Kleinhirsche töten — Wegen EU-Gesetz
Da auch die Weitergabe untersagt ist, kann der Tierpark - anders als bislang geplant - die Tiere nicht abgeben. Darunter fallen auch die Muntjaks des Leipziger Zoos, wie dieser am Montag mitteilte.

Deutsche Bank kappt ihren Spitzenkräften die Boni
Vor einem Jahr hatte der Dax-Konzern angekündigt, Bonuszahlungen künftig noch stärker an den Unternehmenserfolg zu koppeln. Diese Belastungen und auch das Jahresergebnis insgesamt ließen sich nun besser abschätzen, hieß es in dem Schreiben.

Other news