Gedenken an Opfer der Schoa wichtiger denn je

Lammert bei seiner Rede im Bundestag

Zum Gedenken an den 72. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz werden am Freitag an vielen Orten in Brandenburg Kränze für die Opfer des NS-Regimes niedergelegt. Weitere Gedenkveranstaltungen sind in Brandenburg unter anderem in Potsdam, Neuruppin, Teltow, Eberswalde, Frankfurt an der Oder und an der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel geplant.

Auch der Deutsche Bundestag widmet den Opfern des Nationalsozialismus am Freitag ab 9.00 Uhr eine Sondersitzung.

Januar wird seit 1996 in Deutschland als Holocaust-Gedenktag begangen, seit 2006 wird an diesem Tag auch weltweit der Opfer gedacht. Auch der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), nimmt an der Gedenkveranstaltung teil.

Gerade angesichts des wachsenden Rechtspopulismus und einer immer diffuseren rechtsextremistischen Szene in Deutschland sei das Gedenken wichtiger denn je, erklärte der Zentralrat am Donnerstag: "Auch in den Medien, vor allem im Fernsehen, sollte der Gedenktag daher angemessen gewürdigt werden". Zur Unterstützung der Forderungen der Überlebenden haben sich Enkel der Holocaust-Opfer aus verschiedenen europäischen Ländern zur "Initiative Ghetto-Renten Gerechtigkeit Jetzt" zusammen geschlossen.

Der Zentralrat der Juden in Deutschland appellierte, die Erinnerung stets wachzuhalten. "Die deutsche Geschichte lehrt uns, zu welch grauenhaften Verbrechen der irrationale Hass auf Juden geführt hat".

Related:

Comments

Latest news

May als erste bei Trump
May steht innenpolitisch zunehmend unter Druck, Trump zur Einhaltung der Menschenrechte und zum Klimaschutz aufzufordern. US-Präsident Donald Trump ist von Washington zu einem Parteitreffen der Republikaner nach Philadelphia geflogen.

Frankreich: Aufregung um lukrativen Job von Penelope Fillon
Fillon habe seiner Frau 2001 bereits 3900 Euro monatlich bezahlt, berichtete der " Canard enchaîné", im Jahr darauf 4600 Euro. Die Nationalversammlung bestätigte, dass die Abgeordneten-Mitarbeiter arbeitsrechtlich Angestellte der Parlamentarier seien.

Schlechte Noten für Olivenöle
Sie zu panschen, sei für manche Anbieter lukrativ, sagte Sabine Hülsmann von der Verbraucherzentrale Bayern dem dpa-Themendienst. Tester Brackemann: "Die Geschichte unserer Olivenöl-Tests ist immer auch eine Geschichte des Etikettenschwindels gewesen".

Wahlfavorit François Fillon im Visier der Justiz
Sprecher Fillons bestätigten die Anstellung und betonten, eine solche Beschäftigung von Familienangehörigen sei völlig legal. Laut französischer Nationalversammlung erhalten Abgeordnete 9561 Euro pro Monat, um bis zu fünf Mitarbeiter zu beschäftigen.

Square Enix und Marvel kündigen Spielereihe an
Im Clip sind der Hammer von Thor, die Hand von Iron Man und Captain Americas Schild zu sehen, allerdings ziemlich ramponiert. Mit einer komplett neuen Story wird es eine Welt einführen, in der die Spieler in den kommenden Jahren spielen können.

Other news