Labello, Blistex oder Bebe: Stiftung Warentest hat Lippenpflegeprodukte untersucht

Pflegestifte sollen vor dem Austrocknen sch

Kaltes Wetter macht trockene Lippen. Enthalten sind in manchen Pflegestiften nach Untersuchungen der Stiftung Warentest aber auch Mineralölbestandteile, die dem Körper möglicherweise schaden.

Die Stiftung Warentest hat 35 Lippenpflegemittel untersucht. In 18 fanden sie kritische Schadstoffe. Die gute Nachricht: "15 Lippenpflegemittel können wir empfehlen - darunter fast alle Naturkosmetikprodukte im Test". Dabei handelt es sich um Kohlenwasserstoffe - sogenannte "Mosh" (Mineral oil saturated hydrocarbons) "Moah" (Mineral oil aromatic hydrocarbons) und "Posh" (Polymer oligomeric saturated hydrocarbons). Erstere könnten womöglich krebserregend sein und das Erbgut verändern, zweitere lagern sich in den Organen an.

Die Stoffe wurden unter anderem in zwei Lippenstiften von Labello, in der Lippenpflege von Neutrogena und in einer Lippenbalsam-Tube von Blistex entdeckt.

Die in einigen Lippenpflegeprodukten enthaltenen Mosh können sich in Fettgewebe, Leber oder Milz anreichern. Der Lippenpflegestift "Nutritic Lippen" von La Roche-Posay und der "Aqualia Thermal Lippenbalsam" von Vichy würden "kritische Posh" enthalten. Positiv schneidet hingegen die Lippenpflege von Sebamed ab - es ist gänzlich ohne Befund schädlicher Inhaltsstoffe. Er enthielt trotz Naturkosmetik-Label Spuren von Mosh. Von den 15 getesteten Lippenpflegemitteln ohne kritische Substanzen, sind sechs als Naturkosmetik ausgezeichnet. Daher raten die Tester vom Kauf der beiden Produkte ab. So wurden im Rahmen einer Studie, die für das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium durchgeführt wurde, Mineralöle in Lippenpflege gefunden. Eine Ausnahme bildet lediglich der Granatapfel-Lippenbalsam von Bee Natural. Deshalb empfiehlt die Stiftung Warentest in der März-Ausgabe ihrer Zeitschrift test, auf diese Lippenpflegeprodukte zu verzichten.

Den angegebenen Sonnenschutzfaktor können die Lippenpflegestifte "Alverde" und "Balea Men Active Care" von dm und "Smooth Operator" von Rituals einhalten.

Stifte, Tuben oder Tiegel: Lippenpflegemittel dürfen in kaum einer Handtasche fehlen. Diese Pflegestifte sind mit Preisen zwischen 1,99 Euro und 4 Euro nicht nur relativ teuer, sondern zeigen auch erhöhte Werte von Mosh und Moah auf.

Lippen brauchen regelmäßig Pflege, damit sie geschmeidig bleiben.

Related:

Comments

Latest news

Angelina Jolie und Brad Pitt bleiben immer eine Familie
Sie konzentriere sich nun auf die Kinder und darauf, einen Weg hindurch zu finden, der sie stärker mache und näher zusammenbringe. Bei einer Pressekonferenz äußerte sich Jolie außerdem zu ihrer derzeitigen familiären Situation und der Trennung von Brad Pitt.

Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen
Stattdessen wolle man Werbe-Formate entwickeln, die sowohl Nutzer als auch Werbende zufrieden stellen solle. Neue Werbeformen ab 2018 sollen die Nutzer nicht länger plagen und wieder attraktiv wirken.

Kanadas Premier Trudeau | Merkel trifft den Anti-Trump
Erst neun Tage ist es her, dass Merkel sich mit einem ähnlichen Frauenschwarm umgab: Hollywood-Star Richard Gere war am 9. Er merkte aber an, dass das Engagement in der Nato nicht allein am Verteidigungsetat gemessen werden könne.

Kazim Akboga (34) - Todesursache steht fest
Wie die " Bild "-Zeitung unter Berufung auf seinen Vater berichtet, sei Akboga bereits in der vergangenen Woche verstorben". Demnach soll der Ex-Teilnehmer von einer U-Bahn überfahren worden sein.

FC Bayern gegen Arsenal FC live im ZDF — UEFA Champions League
Im dritten Anlauf, als um ihn herum schon diverse Bayern-Akteure standen, versenkte der Chilene die Kugel dann doch - 1:1 (30.). Zwei Minuten später hatte Mesut Özil die große Chance auf die Führung, fand jedoch in DFB-Teamkollegen Neuer seinen Meister.

Other news