CeBIT: Zahl der Aussteller stabil

Das Logo zur CeBIT 2017 von Partnerland Japan

Mittlerweile hat sich die einst größte Computer-Schau der Welt zu einer reinen Digital-Fachmesse gewandelt.

Dronen, Humanoide Roboter, virtuelle Realität, künstliche Intelligenz und fahrerlose Fahrzeuge: Einen Blick in die Zukunft wirft die CeBIT vom 20. bis 24. März 2017. "Die Messe steht unter dem Motto "d!conomy" - no limits", eine Mischung aus den englischen Begriffen für Digitalisierung und Wirtschaft.

Das asiatische Land ist unter anderem vorn dabei, wenn es um menschenähnliche Roboter geht. Die Einsatzgebiete reichen von humanoiden Robotern mit niedlichen Kulleraugen, über intelligente Prothesen, Pflegeroboter bis zu in die Haut eingepflanzten Chips. Der Fokus in diesem Jahr liege darauf, die Digitalisierung "anfassbar und erlebbar" zu machen, betonte Frese.

Die Deutsche Messe AG will eine Plattform für digitale Technologie aller Art zu bieten. "Die Digitalisierung beeinflusst unsere Wirtschaft so stark wie kaum etwas anderes", betont Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die schon vor einem Jahr mehr Tempo beim digitalen Umbau der Wirtschaft in Europa gefordert hatte. Mit dem japanischen Premierminister Shinzo Abe plant sie am Eröffnungstag wieder einen Rundgang durch die Hallen.

Insgesamt stehen 200 Redner auf dem CeBIT-Programm. Auch NSA-Enthüller Edward Snowden wird sich wieder per Video-Schaltung aus dem russischen Exil melden. In einem "Dronenpark" unter freiem Himmel können die kleinen Fluggeräte im Einsatz begutachtet werden.

Der zuletzt bei den US-Wahlen kontrovers diskutierte Einsatz von Bots - Software, die in Online-Netzwerken mit Menschen kommunizieren kann - wird in Hannover eine wichtige Rolle spielen. Damit ist sie indes nicht allein, CES und Mobile World Congress, IFA und Hannover Messe buhlen mit ähnlichen Themen um Aussteller und Gäste - weshalb die Cebit auf ihr heutiges Maß mit rund 200.000 Besuchern und rund 3000 Ausstellern geschrumpft ist.

Hier erhalten Sie Ihre Eintrittskarten für die CeBIT. Rund 400 Start-ups werden sich nach Angaben der Veranstalter auf der Messe präsentieren.

Related:

Comments

Latest news

Super- Kraft verhindert Sturz und gewinnt Raw Air!
Bitter für Bickner: Im zweiten Durchgang wollte er sich noch weiter steigern, stürzte aber bei der Landung nach 234,5 Metern. Richard Freitag ist nach einem Sprung auf 198 Meter als 24. ebenfalls im Finale dabei.

Rebellen verlassen die Stadt
Die Abmachung sehe vor, dass mehr als 12.000 Menschen, darunter 2500 Kämpfer, das letzte Rebellenviertel in Homs verlassen. Das Viertel al-Waer ist den Berichten zufolge der letzte Stadtteil, den die Rebellen in Homs gehalten hatten.

Rekord! Martin Schulz mit 100 Prozent zum SPD-Chef gewählt
Seit Wochen versetzt Martin Schulz die SPD in einen Höhenrausch. "Bei uns ist ein Teamgeist entstanden, der Berge versetzen kann". Den Demoskopen zufolge haben er und seine Partei auf diesem Weg seit seiner Nominierung bereits ein ganzes Stück zurückgelegt.

Autofahrer nutzen Rettungsgasse als Überholspur - 30 Anzeigen
Auch am Mittwochnachmittag blockierten Dutzende Autofahrer auf der A5 bei Mörfelden-Walldorf in Hessen den Hilfskräften den Weg. Dadurch hatten die Rettungskräfte genügend Zeit, die dreisten Fahrer auf ihr Fehlverhalten aufmerksam zu machen.

Von der Leyen weist Vorwürfe von Trump zurück
Unabhängig davon gibt es aber seit Jahren eine Debatte darüber, ob die Europäer genug für ihre eigene Verteidigung tun. Zwar sei es "wichtig, die Bundeswehr zu modernisieren", sagte Gabriel auf dem SPD-Parteitag.

Other news