Federer macht das Schweizer Finale perfekt

Thiem beeindruckt mit neuer Stärke

Wawrinka kam primär dank starker Nerven weiter. Während Wawrinka drei von fünf Breakchancen nutzte, wandelte Thiem lediglich drei von elf in Zählbares um. Zum zweiten Mal innerhalb von 21 Stunden gewann Wawrinka einen Entscheidungssatz im Tiebreak. "Das war eines meiner allerbesten Spiele", liess Thiem verlauten. Er nimmt damit die Aufholjagd auf den Schweizer Superstar Roger Federer auf, der nach seinem Sieg über Rafael Nadal aktuell den siebenten Platz der Weltrangliste inne hat. Dominic Thiem besass schon im ersten Satz viele Möglichkeiten, verlor den Satz aber nach Breakvorsprung. In den entscheidenden Momenten kriegte Wawrinka aber seine hohe Fehlerquote in den Griff. Aber ich bin gut drauf, freue mich riesig - 7.00 Uhr (Ortszeit, Anm.), erstes Match Nightsession vor einer super Atmosphäre.

Thiem hatte im Auftaktspiel den Franzosen Jeremy Chardy 6:2, 6:4 besiegt, danach auch gegen Mischa Zverev keinerlei Schwierigkeiten: 6:1, 6:4.

Dennoch: Der Österreicher demonstrierte sein Potenzial. Die Federer nutzte, nachdem Wawrinka einen längeren Ballwechsel mit einem Fehler abschloss. Erneut schlägt er zu, als Wawrinka bei 5:6 gegen die Niederlage serviert. Auch der Spanier Pablo Carreno Busta (6:4 7:6 gegen den serbischen Qualifikanten Dusan Lajovic) und der Uruguayer Pablo Cuevas (6:3 3:6 6:3 gegen David Goffin) erreichten das Viertelfinale.

Federer gewann den Halbfinal gegen den Amerikaner Jack Sock (ATP 18) in 74 Minuten 6:1, 7:6 (7:4). Die Bilanz zwischen den beiden Finalisten spricht eine eindeutige Sprache: Federer, momentan die Nummer 10 der Welt, hat 19 von bislang 22 Duellen für sich entschieden.

Roger Federer knöpfe zumindest im ersten Satz nahtlos an die grandiosen Leistungen der letzten Tage an.

Related:

Comments

Latest news

Großkreutz-Rückkehr zum BVB?
Pressesprecher Sascha Fligge sagt: "Er hat mit uns zwei Meisterschaften gewonnen, das vergessen wir nicht". Bereits vor seinem Sprung zu den Profis gehörte er der BVB-Familie an und war Dauergast auf der Südtribüne.

Gericht eröffnet Prozess gegen mutmaßliche Gaffer
Laut Anklageschrift griffen zwei der drei Brüder im Juli 2015 Polizisten und Feuerwehrleute an, verletzten und bedrohten sie. Das Amtsgericht Bremervörde hat den Prozess gegen drei mutmaßliche Unfall-Gaffer erneut unterbrochen.

Tote bei Angriff auf Flüchtlingsboot
Ein Hafenvertreter sagte AFP, die Opfer seien mit leichten Waffen angegriffen worden, was gegen einen Luftangriff sprechen könnte. Im Jemen hat das saudiarabische Militär solche Hubschrauber verwendet um Stellungen von Houthi-Milizen zu attackieren.

Chuck Berry hat die Welt gerockt
Louis Mit flinken Fingern sauste Chuck Berry in den 50ern und 60ern über seine E-Gitarre, die Teenager lagen ihm zu Füßen. Mick Jagger (73) schrieb bei Twitter: "Es macht mich sehr traurig, von Chuck Berrys Tod zu hören".

"Puls von Europa" schlägt am Trierer Hauptmarkt
Mit offener Ablehnung gegen Europa wird von rechtspopulistischen Parteien mittlerweile in ganz Europa Wahlkampf gemacht. Eine bislang kleine, bunt zusammengewürfelte Gruppe lädt alle Interessierten für Sonntag, 19.

Other news