Genf 2017: Porsche 911 GT3 pendelt zwischen Alltag und Rennstrecke

Dabei kommen 911er-Fans voll auf ihre Kosten. So behält das radikalste Modell der Baureihe als einziges den Saugmotor und wird zudem wieder mit einem Handschaltgetriebe angeboten. Das stark beflügelte Auto für Straße und Rundstrecke schöpft seine Kraft aus vollen vier Litern Hubraum und pfeift auf Turbolader oder Automatikgetriebe.

Auf dem Genfer Automobilsalon hat Porsche den neuen 911 GT3 vorgestellt. Genauso wenig wie der fehlende Turbo-Punch im nunmehr 4,0-Liter großen Saugmotor im Heck: Was im unteren Bereich an Kraft fehlt, gleicht das 500 PS starke Aggregat vermutlich durch Drehzahlorgien oberhalb der 8.000 Touren wieder aus. Der Handschalter hat beim Sprint mit 3,9 Sekunden das Nachsehen, schafft in der Spitze mit 320 km/h dafür zwei Zähler mehr als der Selbstschalter. Doch den Porsche-Ingenieuren dürfte dieses Kunststück gelungen sein. Gegenüber dem 911 Carrera S liegt der neue Zweisitzer um 25 Millimeter tiefer. Neben der weiter präzisierten Grundauslegung überzeugt das Chassis durch überlegene Handling-Eigenschaften. Abhängig von der Geschwindigkeit lenkt sie gegen- oder gleichsinnig zu den Vorderrädern ein und verbessert so Agilität und Stabilität. Das überarbeitete Fahrwerk mit Hinterachslenkung und der systematische Leichtbau sind gezielt darauf ausgelegt, die Motorleistung in überragende Fahrdynamik umzusetzen. Optisch bleibt er ganz der Alte: Dominanter Carbon-Heckflügel, breite Spur, aerodynamisch optimierte Schürzen rundum. Leichte Bug- und Heckteile mit Luftöffnungen, Frontspoiler sowie ein Heckdiffusor sollen die Luftführung ebenso verbessern. Im Innenraum geht es ähnlich brachial weiter. Das Sportlenkrad mit einem Durchmesser von 360 Millimetern stammt aus dem 918 Spyder und die Sportsitzen mit erhöhten Seitenwangen und mechanischer Längsverstellung sorgen nach Angaben von Porsche für einen festen Halt. Optional bieten die Schwaben noch Sportschalensitze und Carbon-Vollschalensitze an. Fahrer und Beifahrer können zwischen drei Sitzvarianten wählen, die Sitzmulden im Fond sind bei dem Zweisitzer traditionell abgedeckt.

Noch mehr Infos über Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.

Neben dem Porsche Communication Management (PCM) inklusive Online-Navigationsmodul mit Echtzeit-Verkehrsinformationen zählen auch das Connect-Plus-Modul und die Porsche-Track-Precision-App zur Serienausstattung.

Genf/Düsseldorf. Porsche stellt in Genf den gelifteten 911 GT3 mit einer im Wortsinn handfesten Überraschung vor. Die Markteinführung in Österreich erfolgt ab Mitte Mai. Hierzulande sind mindestens 152.416 Euro für das neueste Sportgerät aus Zuffenhausen fällig.

Related:

Comments

Latest news

Roger Federer demontiert Rafael Nadal: "Fast alles gelang"
Stan Wawrinka gewann sein Achtelfinal-Match gegen den Japaner Yoshihito Nishioka in 2:14 Stunden mit 3:6, 6:3, 7:6. Dort wartet auf Federer aber eine weitere schwere Aufgabe, wenn er auf den Australier Nick Kyrgios trifft.

Die Musikwelt trauert um Chuck Berry
Der grosse Einschnitt folgte 1961, als er wegen der Anstellung einer Minderjährigen für zwei Jahre ins Gefängnis musste. Die Beatles hatten mit " Roll over Beethoven " sogar einen ihrer ganz frühen Hits Berrys Kompositionen zu verdanken.

Südkoreas Präsidentin des Amtes enthoben, Zwei Tote bei Demos
Dagegen warf das Verfassungsgericht Park vor, in ihrer gesamten Amtszeit gegen die Verfassung und das Gesetz verstoßen zu haben. Zwischen Demonstranten und Polizisten, die das Gerichtsgebäude abriegelten, kam es den Berichten zufolge zu Zusammenstößen.

Abgas-Skandal: Razzia in der Audi-Zentrale
Im vergangenen Jahr musste Audi erneut viel Geld zurücklegen: Gut 1,6 Milliarden Euro allein für die Folgen des Dieselskandals. Die Staatsanwaltschaft München II ermittelt gegen Unbekannt wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung.

Roger Federer schlägt Rafael Nadal in Indian Wells
Während der frühere Weltranglistenerste weiter nach seiner Form sucht, schwebt Roger Federer noch immer auf Wolke sieben. Kyrgios war als frischgebackener Turniersieger von Acapulco angereist.

Other news