"Vault-7": WikiLeaks startet bislang größte Enthüllung von CIA-Geheimdaten

Wikileaks Im CIA-Hauptquartier in Langley Virginia

Die US-Regierung will die Echtheit der Dokumente weder bestätigen noch dementieren.

Den Wikileaks-Veröffentlichungen zufolge nutzt der Auslandsgeheimdienst Sicherheitslücken in Smartphones oder anderen vernetzten Geräten zur Spionage. Keine der Sicherheitslücken stecke in Signal oder breche die Verschlüsselung des Signal-Protokolls, das auch im beliebten und weit verbreiteten Messenger WhatsApp verwendet wird. Dafür werde die Enthüllungsplattform den Unternehmen die vorliegenden technischen Informationen zu den Hacks zur Verfügung stellen, kündigte Wikileaks-Gründer Julian Assange am Donnerstag in einer Online-Medienkonferenz an. In den auf der Enthüllungsplattform veröffentlichten Dokumenten wurde eine Reihe von Spionagepraktiken der CIA offengelegt.

Auch der Sprecher der US-Regierung, Sean Spicer, hat sich im Zusammenhang der Enthüllungen zu Wort gemeldet.

Das ist der Werkzeugkasten der CIA-Hacker Wikileaks enthüllt, wie die Agenten auf Smartphones und andere Geräte zielen. Über Malware, so ist es jedenfalls den Dokumenten zu entnehmen, kann die CIA auch Systeme mit Windows, Linux oder macOS angreifen, sich Zugriff auf Router verschaffen und iPhones abhören.

WikiLeaks erwähnt diesen Fall zwar nicht, aber nach dem tödlichen Unfall des Journalisten Michael Hastings im Jahr 2013 in Los Angeles gab es zahlreiche Spekulationen über ein derartiges Szenario. Sie hat die Befugnisse der amerikanischen Geheimdienste stark ausgeweitet und entsprechend Angriffe auf demokratische Rechte eingeleitet. In Wirklichkeit ist der Fernseher aber aktiv, zeichnet alle Gespräche im Raum auf und sendet sie an Server des CIA. Auch zur Herkunft der Dokumente gibt es keinerlei Infos, um nicht aus Versehen Hinweise auf die Quelle (n) zu liefern. Die Nachrichtenagentur Reuters meldet am Mittwochmorgen, dass laut einem früheren Geheimdienstler bei der CIA "Empörung über die neuen Lecks" herrsche.

In der Vergangenheit hatte es immer wieder Kritik an WikiLeaks gegeben, weil die Plattform große Mengen unbearbeiteter Dokumente online gestellt hatte. Demnach soll mit den Dokumenten eine Debatte über die Hacker-Aktivitäten der CIA entstehen. Die Existenz eines solchen Programms entzieht der hysterischen Kampagne um angebliche russische Hackerangriffe auf die US-Demokraten den Boden. Es dürfte eigentlich niemanden, zumindest niemanden, der sich vorher schon mit den Snwoden-Leaks beschäftigt hat, wirklich überraschen, dass der CIA nach dem Motto "der Zweck heiligt die Mittel und unser Zweck ist über jeden Zweifel erhaben" wirklich jedes jedes Mittel recht ist, um an Informationen zu kommen.

Apple hat laut einem Bericht der US-IT-Site The Verge bereits auf die Wikileaks-Veröffentlichung reagiert. So soll etwa der Samsung-Smart-TV F8000 von der CIA in einen Zustand des "Fake Off" versetzt werden können. Gleichzeitig empfiehlt Apple seinen Nutzern auf die jüngste iOS-Version zu aktualisieren.

Related:

Comments

Latest news

Syrien: Regierung bombardiert Osten von Damaskus
Das staatliche Fernsehen erklärte, man sei unter Einsatz von Artillerie dabei, den "Angriff der Terroristen zurückzuschlagen". Bis zum frühen Abend gelang es den Regierungstruppen laut Militärangaben, fast alle Stellungen der Rebellen zurückzuerobern.

Eindringling auf dem Gelände des Weißen Hauses festgenommen
Dabei befand er sich in der Nähe eines Säulengangs, von dem aus sich Trump regelmäßig an die Öffentlichkeit wendet. Das bestätigte der Secret Service , der für den Personenschutz von Präsident Donald Trump zuständig ist.

FBI-Chef: Keine Abhöraktion gegen Trump im Wahlkampf 2016
Nunes sagte dazu, der Lauschangriff auf den New Yorker Trump Tower, von dem Trump gesprochen hatte, habe "nie" stattgefunden. Demnach wollte Moskau die Kandidatin der Demokraten, Hillary Clinton, schwächen, aber nicht Trump in das Weiße Haus bringen.

DFB: Nagelsmann erhält DFB-Trainerpreis
Schröder, heute Ehrenpräsident bei Turbine, hatte bis zum vergangenen Sommer die Geschicke in Potsdam gelenkt. Julian Nagelsmann ist mit dem "Trainerpreis des deutschen Fußballs 2017" ausgezeichnet worden.

Das Model ist schwanger | 1. Baby für Alena Gerber und Clemens Fritz
Alena ist im sechsten Monat schwanger. "Wir freuen uns sehr!" Das Paar ist noch gar nicht lange zusammen. Davor hatten Alena und Clemens um ihre Beziehung kein großes Aufsehen gemacht.

Other news