Platz vier - Hannover 96 entlässt seinen Trainer

Hannover 95 Horst Heldt gibt Daniel Stendel keine Rückendeckung

96-Sportchef Horst Heldt (47) hatte schon in Hamburg ein Bekenntnis zu Stendel vermieden.

Sollte der Tabellendritte aus Hannover am Samstag (13.00 Uhr) verlieren, dürfte es eng für Stendel werden.

Stendels Freistellung kommt nicht überraschend, wochenlang hielten sich bereits die Gerüchte um eine Ablösung.Der 42-Jährige war wegen der zuletzt schwachen Leistungen in die Kritik geraten, am vergangenen Sonnabend hatte96 mit dem 0:0 im Nordduell beim abstiegsgefährdeten FC St. Pauli einen weiteren Rückschlag im Kampf um die von Clubchef Martin Kind geforderte sofortige Rückkehr in die Erste Liga erlitten. Fußball-Zweitligist Hannover 96 gab trotz reichlich Erfahrung bei Trainerwechseln zwei Tage lang ein denkbar schlechtes Bild bei der Trennung von Daniel Stendel ab - und hofft nun zumindest auf Besserung im sportlichen Bereich.

Hannover 96 steht in der 2. Bundesliga nur drei Punkte hinter dem ersten Platz und hat in den letzten 15 Spielen lediglich zwei Pleiten kassiert. Diesem Ziel müssen wir alle Entscheidungen unterordnen. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sahen uns nach den Ergebnissen und den Auftritten der Mannschaft in den letzten Wochen aber zu diesem Schritt gezwungen", wird Heldt auf der 96-Internetseite zitiert.

Breitenreiter muss für seinen neuen Job zumindest nicht umziehen.

Gleichzeitig bedanke er sich beim Ex-Profi von Hannover 96.

Die als Aufstiegsfavorit gehandelten 96er haben im Frühjahr nur vier von acht Partien gewonnen.

Stendel war am im April 2016 beim damaligen Bundesligisten Nachfolger von Thomas Schaaf geworden. "Der vierte Platz ist gut, aber die Leistungsentwicklung ist auch zu beurteilen", sagte Kind dazu. St. - Pauli-Coach Ewald Lienen hatte die Diskussionen um Stendel zuvor als "lächerlich" und "skandalös" bezeichnet. "Von morgen an hat der neue Trainer in der Länderspielpause nun zwei Wochen Zeit, die Mannschaft auf das Heimspiel gegen Union Berlin vorzubereiten".

Related:

Comments

Latest news

Bundespräsident Gauck ist Gott dankbar für seine Amtszeit
Aber es sei so wie mit der Wohnungssuche: "Ich bin noch nicht dazu gekommen, mich intensiv umzugucken", berichtete Schadt. An seinem ersten freien Tag nach dem Abschied aus dem Amt freut sich Gauck, mit dem Fahrrad zu fahren.

Laura Dahlmeier gewinnt Gesamtweltcup
Ich war gestern so unglaublich glücklich und gut drauf wie schon sehr lange nicht mehr", sagte Fünffach-Weltmeisterin Dahlmeier. Nach ihren ersten beiden Schießeinlagen übergab Dahlmeier als Zweite mit nur 0,5 Sekunden Rückstand auf Kasachstan.

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai
Die Wahl des Begleitfahrzeuges fiel auf einen Käfer, da für ihn weltweit Ersatzteile zur Verfügung stehen. Freunde verabschiedeten Xiong vor der Elbphilharmonie.

Kurden demonstrieren in Frankfurt - "Nein zur Diktatur"
Es würden "definitiv Ermittlungsverfahren" eingeleitet, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Bei einer Demonstration von 30.000 Kurden war auch das Konterfei von PKK-Führer Abdullah Öcalan zu sehen.

HSV bejubelt Heimsieg gegen Gladbach
In die Abwehrkette fügte sich Andreas Chistensen nach seinem Verletzungsausfall auf Schalke am Donnerstag wieder gut ein. Der Däne gewann nach einer Freistoßflanke von Oscar Wendt das Kopfballduell gegen Gideon Jung und traf zum 1:0.

Other news