Bottas rast in Bahrain zur Premieren-Pole

Sakhir (dpa) - Nicht Serien-Polesetter Lewis Hamilton, erst recht nicht Sebastian Vettel: Mercedes-Neuzugang Valtteri Bottas hat mit seiner Premieren-Pole den WM-Widersachern den besten Startplatz für das Flutlichtrennen in der Wüste von Sakhir weggeschnappt. Für Ferrari blieb durch Sebastian Vettel nur Platz drei, Kimi Räikkönen musste gar mit Platz fünf vorlieb nehmen. Nico Hülkenberg bot als Siebter im Renault eine starke Vorstellung.

Die Qualifikation an diesem Samstag und auch das Rennen am Sonntag werden im Gegensatz zum letzten Freien Training bei Einbruch der Dunkelheit um 18.00 Uhr Ortszeit (17.00 Uhr/MESZ) gestartet. "Heute war er einfach schneller", gratulierte Hamilton, der vor dem Qualifying Star-DJ Steve Aoki in der Mercedes-Box empfangen hatte. Der Deutsche, der nach überstandenen Brustwirbel-Verletzungen am Sonntag den ersten Grand Prix für den Hinwiler Rennstall absolvieren wird, war auf der entscheidenden Runde im ersten Teil der Qualifikation um sechs Zehntel schneller als Marcus Ericsson. Als fünfter Finne der Formel-1-Geschichte startet er also von der ersten Position in ein Rennen - ein Sieg fehlt ihm auch noch. "Alles in allem war es ganz gut". So sieht es auch Teamchef Toto Wolff: "Ferrari ist trotzdem gefährlich, vielleicht waren sie ein bisschen mehr auf der Rennabstimmung". Es scheint, als haben uns die beiden ein paar Eier ins Nest gelegt. "Ich bin sehr, sehr glücklich - meine erste Pole", sagte Bottas, Nachfolger des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg: "Hoffentlich werden noch viele folgen". "Unser Auto scheint auf dieser Strecke deutlich besser zu funktionieren", meinte Verstappen. Qualifying seiner Karriere und sein drittes für Mercedes. "Wir werden enger (an Ferrari und Mercedes; Anm.) dran sein morgen", sagte auch Verstappen.

Related:

Comments

Latest news

Motorsport: Nicht Hamilton, nicht Vettel: Bottas holt Pole in Bahrain
Pascal Wehrlein (Worndorf) landete bei seinem ersten Grand-Prix-Wochenende in dieser Saison im Sauber auf Platz 13. Nach dem Qualifying entschuldigte sich Vettel bei seinem Ferrari-Team: "Jungs, das war nicht meine beste Runde".

Foxconn bietet Toshiba 27 Milliarden Dollar
Einen Befreiungsschlag erhoffen sich die Japaner unter anderem durch den Verkauf der profitablen Chipsparte. Einem Bericht zufolge will Apple Milliarden für die Halbleitersparte in die Hand nehmen.

Nioh-DLC Drache des Nordens erscheint am 2.5.2017
Die Erweiterung " Drache des Nordens " des Action-Rollenspiels Nioh [ hier bestellen ] erscheint am 2. Ebenso bekommt ihr neue Rüstungen, Ninja-Fähigkeiten, Magie und weitere Schutzgeister.

Entscheidung am Abend: Osterfeuer womöglich doch erlaubt
Das zuständige Bezirksamt gab zuvor endgültig grünes Licht für die traditionellen Osterfeuer im Stadtteil Blankenese. Vorausgesagt waren starker Wind und Gewitter.

Toshiba könnte 27 Milliarden Dollar für seine Chipsparte bekommen
Der Grund für den Verkauf liegt unter anderem in Problemen mit dem Geschäft mit Atomreaktoren in den USA. Das wäre jedoch bei keinem der vier aktuellen Bieter gegeben.

Other news