Kovac solidarisiert sich mit Tuchel — UEFA-Kritik

Trainer Nico Kovac von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat vor dem Liga-Duell mit Borussia Dortmund die rasche Neuansetzung des Champions-League-Spiels des BVB gegen AS Monaco (2:3) kritisiert. "Es geht immer weiter und immer höher und immer schneller", sagte Kovač.

"In der Besprechung haben wir das Thema kurz angesprochen", so Kovac, "trotzdem müssen wir versuchen, unsere Leistung abzurufen". "Ich bin einer Meinung mit Thomas Tuchel, man hätte das Spiel verschieben sollen", sagte der Kroate am Donnerstag. "Wir können uns absolut nicht vorstellen, was da passiert ist". "Wir werden versuchen, dieses Spiel so anzugehen, wie wir es immer tun", meinte Kovac. "Ich weiß auch nicht, wie der BVB damit umgehen wird". Angesichts der komplizierten Situation des Gegners erwartet der 45-Jährige am Samstag (15.30 Uhr/Sky) "kein einfaches Spiel, und zwar für beide Teams". "Die Sicherheitsvorkehrungen waren bei uns schon immer gut". "Aber wir müssen deshalb jetzt nicht mit einem Panzerwagen anrollen. Man weiß nie, wann etwas passiert und wo etwas passiert".

Related:

Comments

Latest news

BVB-Anschlag: Sprengstoff könnte aus Bundeswehr-Beständen stammen
Es bestünden den Ermittlern zufolge weiterhin Zweifel, ob die Bomben von islamistischen Extremisten gezündet worden seien. Demnach werde geprüft, ob der Sprengstoff in den Rohrbomben eventuell aus Beständen der Bundeswehr stamme.

Fußball | Italiens Ex-Nationalstürmer Rossi mit drittem Kreuzbandriss
Rossi hatte sich am Sonntag beim 0:2 gegen Eibar verletzt und muss nun mindestens sechs Monate pausieren. Für Rossi ist es ein weiteres schmerzhaftes Kapitel in seiner Krankenakte.

Autobombe tötet 43 Menschen bei Evakuierung belagerter Orte
Die der Opposition nahestehende Syrische Beobachtergruppe für Menschenrechte erklärte, vermutlich sei ein Sprengsatz detoniert. In Syrien sind bei einer Explosion in der Nähe eines Evakuierungskonvois mehrere Menschen getötet und verletzt worden.

RB Leipzig bleibt nach Sieg auf Champions-League-Kurs
Minute wurde der Freiburger Ehrentreffer durch Petersen wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt. Aber erst kurz vor der Halbzeit konnte Poulsen nach einem Freistoß von Forsberg per Kopf einnetzen.

Schock bei GZSZ: Janina Uhse steigt aus!
Bekannt wurde Janina Uhse bereits in frühen Kindertagen, als sie in der Fernsehserie "Die Kinder vom Alstertal" mitspielte. Vielleicht ein klitzekleines Trostpflaster für eingefleischte " Gute Zeiten, schlechte Zeiten "-Zuschauer".

Other news