Medien: ESC wird nicht im russischen Staatsfernsehen gezeigt

Die

Bis heute streiten Fans, ob Russland ernsthaft vor hatte, Julia Samoilowa wirklich nach Kiew zu schicken oder ob sie als Schachfigur in einer Propagandaschlacht genutzt wurde. Dies wurde jedoch sowohl von Kiew als auch von Moskau abgelehnt. Der Musikwettbewerb werde dieses Jahr nicht in Russland ausgestrahlt, teilte der russische TV-Sender Perwy Kanal mit.

Samoilowa hatte im Jahr 2015 ein Konzert auf der Krim gegeben. Die ukrainischen Behörden hatten der russischen Kandidatin den Eintritt ins Land verweigert.

Samoilowa, die seit Kindheit im Rollstuhl sitzt, wollte in Kiew das Lied "Flame is Burning" singen. Deutschland mit der Sängerin Isabella Levina Lueen liegt wie in den letzten Jahren weit hinten.

EBU Communications Officer Dave Goodman, sagte dies zur russischen Nachrichtenagentur "TASS". Demnach wird das russische European-Broadcasting-Union-Mitglied keinen Künstler zum Wettbewerb entsenden und die diesjährige Veranstaltung am 13. Mai auch nicht übertragen.

Der Sender halte eine Übertragung in der jetzigen Situation nicht für möglich, sagte eine Moderatorin des Kanals.

Dem EBU-Sprecher David Goodman zufolge lenkt die Organisation ihre Aufmerksamkeit jetzt auf den aktuellen Wettbewerb.

Die Rundfunkunion EBU hatte in dem wochenlangen Streit erst zu vermitteln versucht und vorgeschlagen, Samoilowa aus Russland zuzuschalten. Ein Angebot, die Sängerin per Live-Schalte auftreten zu lassen, wurde allerdings beidseitig ausgeschlagen und auch ein Brief von Ingrid Deltenre, der Generaldirektorin der EBU an den ukrainischen Premier Wladimir Groisman, scheint nutzlos gewesen zu sein. "Der Besuch der Krim wird von der Ukraine nur über die Verwaltungsgrenze im Gebiet Cherson gestattet", erklärte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko. Die Ukraine wehrt sich im Osten seit 2014 gegen Separatisten, die von Moskau militärisch und politisch unterstützt werden.

Related:

Comments

Latest news

Janet Jackson zeigt zum ersten Mal ihr Baby — Verschlafen auf Instagram
Mit dem Vater des Sprösslings, dem Milliardär Wissam Al Mana , ist Janet inzwischen allerdings nicht mehr zusammen. Kurz nach der Geburt trennte sich das Paar und somit ging auch die dritte Ehe der Sängerin in die Brüche.

Lyon erneut Opfer von Kriminellen
Als sich die Gäste warm machten, stürmte zunächst ein Anhänger der Korsen das Spielfeld und griff Lyons Spieler Memphis Depay an. Die Spieler des siebenmaligen Meisters Lyon flüchteten unter Schutz von Ordnern und Sicherheitskräften zurück in die Kabine.

Nächster "Call of Duty"-Teil für Xbox360 auf Xbox One spielbar!"
Nun gab man den nächsten Titel in der Liste der Xbox360-Spiele bekannt, die man auch auf der Onegenießen kann. Ab sofort ist Activisions Call of Duty: Black Ops 2 auf der Xbox One spielbar.

Türkei-Liveticker Vorsprung für "Ja"-Lager schmilzt - Erdogan-Anhänger feiern"
Man werde eine Neuauszählung von bis zu 60 Prozent der Stimmzettel verlangen, erklärt die Spitze der sozialdemokratischen Partei. Oppositionsführer und CHP-Chef Kemal Kilicdaroglu sagte in Ankara: "Wir stimmen heute über das Schicksal der Türkei ab".

DNA-Probe negativ: Festgenommener im Fall Bögerl wieder frei
Am frühen Mittwochabend sei der Mann dann in seiner Wohnung angetroffen, schließlich festgenommen und nach Ulm gebracht worden. Der Mann sei im nordrhein-westfälischen Hagen aufgetaucht, sagte eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes (BKA) am Mittwoch.

Other news