Nordkorea-Krise: McMaster sieht warmherzige Beziehung zwischen Trump und Xi

Nordkorea-Krise: McMaster sieht warmherzige Beziehung zwischen Trump und Xi

Washington stehen laut dem Nationalen Sicherheitsberater der US-Regierung Herbert Raymond McMaster mehrere Optionen im Thema Nordkorea offen. Das "bedrohliche Verhalten" Nordkoreas müsse aufhören.

McMaster, der sich während des Interviews in Afghanistan aufhielt, betonte mehrfach, dass China, der wichtigste Verbündete der Führung in Pjöngjang, nun ernsthaft über das Verhalten Nordkoreas besorgt sei.

Noch vor wenigen Wochen hatte Donald Trump nur heftige Kritik für China übrig.

Die Vereinigten Staaten seien sich mit Südkorea und Japan, aber auch mit China einig, dass "das Problem nun an einem kritischen Punkt angelangt" sei. Das sagte McMaster bei seiner Bewertung der Raketenversuche Nordkoreas bei seinem Fernsehauftritt für ABC News.

Wenn das Problem nicht friedlich gelöst werden könne, dann komme auch eine Militäroffensive in Betracht, so McMaster. Nach Angaben der Vereinigten Staaten und Südkoreas explodierte die Rakete unmittelbar nach dem Start an der Ostküste Nordkoreas. Pence wollte vor dem Hintergrund der verschärften Spannungen um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm die Solidarität der USA mit dem südkoreanischen Verbündeten bekunden.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. April 2017 um 15:35 Uhr.

Related:

Comments

Latest news

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

US-Vizepräsident Pence warnt Nordkorea vor Angriff
Er fügte allerdings hinzu, dass die USA alles tun würden, um die Bedrohung, die von Nordkorea ausgehe, zu beenden. Vergangene Woche schickte die US-Armee einen Flugzeugträger und mehrere Kriegsschiffe zur Koreanischen Halbinsel.

Braunschweig Freier nach Randale in Bordell in Polizeigewahrsam gestorben
Rettungssanitäter und ein Notarzt versuchten vergeblich, ihn zu reanimieren. Auf der Wache verweigert der Mann eine Untersuchung - und stirbt plötzlich.

Polizist rettet Säugling auf der Dippemess das Leben
Frankfurt - Am Rande der Frankfurter Dippemess rettet ein Polizeibeamter einem erst gut zwei Wochen altem Säugling das Leben. Wie die Polizei in Erfahrung brachte, soll es dem Jungen inzwischen wieder besser gehen.

Mordkommission untersucht Tod eines 14-Jährigen
Wie die Rheinische Post berichtete, sollen in der Nacht mehrere Personen mit Messern und einer Axt den Jungen angegriffen haben . Wie die "Bild"-Zeitung berichtet , wurde der Jugendliche mit einem Messer so schwer verletzt, dass er in der Notaufnahme starb".

Other news