Notfälle: Unbekannte Substanz verletzt etwa ein Dutzend Menschen in London

12 Disco Besucher erleiden Verbrennungen wegen unbekannter Substanz in London

Eine unbekannte Substanz hat Verbrennungen bei mindestens zwölf Menschen in einem Londoner Nachtclub verursacht. Bei den Schwerverletzten handle es sich um zwei Männer zwischen 20 und 30 Jahren, teilte Scotland Yard mit. Ihr Zustand sei ernst, aber stabil. Bis zum Montagnachmittag war noch niemand festgenommen worden. Scotland Yard leitete eine Ermittlung an. "Das war wie im Krieg - überall Polizei", sagte eine Zeugin.

Nach dem Vorfall in der Nacht zum Ostermontag im Osten Londons wurden etwa 400 Menschen aus dem Gebäude evakuiert, 200 weitere hatten sich bereits selbt in Sicherheit gebracht.

Die Polizei sperrte das Gebiet weiträumig ab. Seit 2010 gab es einem Bericht der BBC unter Berufung auf die Polizei zufolge mehr als 1.800 Meldungen über Angriffe mit ätzenden Flüssigkeiten. Einige Experten vermuten, dass kriminelle Banden möglicherweise von Messern auf Säure umsteigen, weil dies das Risiko einer Strafverfolgung mindern könnte.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Uhr: Ja-Stimmen bei Referendum über Präsidialsystem in Türkei vorn
Die geplante Verfassungsänderung würde die Türkei weg von einer parlamentarischen Demokratie hin zu einem Präsidialsystem führen. Wähler, die am Sonntag gegen das Präsidialsystem stimmen wollten, mussten dort mit dem "Ja"-Stempel für "Nein" stimmen".

China: Xi will mit Trump zusammenarbeiten
Zu den Gesprächen mit Xi ist neben Außenminister Tillerson auch Verteidigungsminister James Mattis angereist. Ihre Raketen- und Atomtests liefern Washington einen Kriegsvorwand und spielen ihm direkte in die Hände.

17-Jähriger nach Überfall auf Joggerin festgenommen
Die Aufnahmen stammen aus der Überwachungskamera eines Supermarkts und sollen kurz nach der Tat entstanden sein. Der Täter schlug ihr laut Polizei zunächst von hinten mit einem Ziegelstein auf den Kopf.

Türken in Deutschland: Starker Rückhalt für Erdogan
Dabei sind die ungleich verteilten Chancen nicht zu übersehen gewesen. Eine Größenordnung, die bei dem knappen Ergebnis entscheidend wäre.

Other news