Rookie P. Zipser führt Chicago Bulls in die Playoffs

NBA Atlanta macht großen Schritt in Richtung Playoffs

Bisher fiel Zipser in Chicago durch seine starke Verteidigung auf, doch Mittwochabend glänzte der 23-Jährige auch in der Offensive.

Mit einem persönlichen Rekord hat Basketball-Profi Paul Zipser die Chicago Bulls in die NBA-Playoffs geworfen. Dennis Schröder stand nicht auf dem Parkett. Am Montag spielen die Bulls gegen Orlando, am Mittwoch erneut gegen Brooklyn. Mit 41 Siegen und 41 Niederlagen qualifizierte sich der sechsmalige Champion als Tabellenachter im Osten der Nordamerika-Liga für die Playoffs und trifft in der ersten Runde auf die Boston Celtics. Dort wartet mit den Bosten Celtics am Sonntag (Ortszeit) die Nummer eins der Eastern Conference. "Wir müssen auf uns schauen und unseren besten Basketball spielen".

Chicago, sechsfacher Champion, verlor überraschend beim schwächsten NBA-Team. "Jetzt kann der Spaß beginnen", gab sich Chicago-Coach Feed Hoiberg nach der Partie voller Vorfreude. Das Team um den Superstar aus Würzburg hat in diesem Jahr die Play-offs verpasst.

Auch die Dallas Mavericks verzichteten auf die Dienste von Dirk Nowitzki und verabschiedeten sich mit einem 100:93 bei den Memphis Grizzlies in die Sommerpause. "Ich bin sehr zufrieden mit ihnen". Mit Ausnahme der San Antonio Spurs (20 Playoff-Teilnahmen in Folge) hat kein anderes NBA-Team eine längere Serie an Playoff-Teilnahmen auszuweisen.

Nowitzki stand in seiner 19.

Im Dreikampf um die letzten beiden Playoff-Plätze in der Eastern Conference brachten neben den Bulls auch die Indiana Pacers ihren Vorsprung über die Ziellinie.

Die Ausgangssituation vor dem Duell mit den Nets, bei denen sich die Stars Trevor Booker, Brook Lopez und Jeremy Lin die letzte Auswärtsreise der Saison schenkten, war klar: Ein Sieg, und die Achterbahnsaison der Bulls endet tatsächlich noch in den Playoffs.

Related:

Comments

Latest news

Militärparade mit Tausenden Soldaten in Nordkorea
Zwar sagt er, das Land müsse sich vor den USA "nicht fürchten", schließt aber ein militärisches Vorgehen prinzipiell nicht aus. Es waren Männer in Anzügen und Frauen in traditionellen Kleidern zu sehen, die Parolen skandierten, einige unter Tränen.

Treffen mit Generalsekretär Stoltenberg: Trump bekennt sich zur Nato
Dabei hätten sie eine gute Beziehung aufgebaut, sagte Trump am Mittwoch nach dem Treffen mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg. In Bündniskreisen wurde aber damals betont, dass die Pläne nicht im direkten Zusammenhang mit der Wahl Trumps standen.

Kunde von Betonsteinen erschlagen
Warum sich sich die mehr als eine Tonne schwere, mit Porenbetonsteinen beladene Palette löste, ist noch ungeklärt. Kunden, die den Unfall beobachtet haben, sollten sich beim Kriminaldauerdienst melden, hieß es .

Mourinho vor Chelsea-Duell genervt
AUSLÄNDISCHE LIGEN ⋅ Der sechste Meistertitel der Klubgeschichte und der zweite in drei Saison rückt für Chelsea langsam näher. José Mourinho hatte vor dem brisanten Wiedersehen mit seinem Ex-Klub FC Chelsea keine netten Worte für sein Team übrig.

USA: Gerichte verhindern Hinrichtungen in Arkansas
Anschließend werden dann zwei weitere Medikamente verabreicht, um erst die Atmung und dann den Herzschlag zu stoppen. Geklagt hatte der Pharmahändler McKesson, der das Mittel für Muskelentspannung an den Bundesstaat verkauft hatte.

Other news