Schüler brechen in Turnhalle ein - und nehmen Eintritt für eine Party

Schüler brechen in Turnhalle ein und feiern wilde Party

Sie stammten aus Münster und gaben der Polizei Hinweise zum "Veranstalter".

Teilnehmer einer WhatsApp-Gruppe haben am Wochenende über den Messengerdienst zu einer Party in einer Schulturnhalle in Münster eingeladen, in die sie vorher eingebrochen waren. Nachdem ein paar von ihnen durch das Oberlicht in die Turnhalle einer Schule an der Grevingstraße eingebrochen waren, luden sie weitere Gruppenmitglieder ein, feierten eine Party und kassierten Eintritt. Kurz vor Mitternacht hatten Nachbarn der illegalen Party jedoch ein jähes Ende gesetzt: Sie hatten sich über ungewöhnlich viele junge Menschen auf dem Schulhof und in der Turnhalle zu so später Stunde gewundert und die Polizei informiert.

Die Beamten staunten nicht schlecht als sie eintrafen. Der komplette Schulhof und die ganze Turnhalle waren mit Flaschen und leeren Tüten vermüllt, während rund 100 Personen eilig vom Schulgelände flüchteten. Rund 100 Personen flüchteten vom Schulgelände, 19 Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren hielten sich noch in der Turnhalle auf.

Related:

Comments

Latest news

Hochzeitsgesellschaft blockiert mit 13 Fahrzeugen Autobahn 2
Hannover - Diese Hochzeitsgesellschaft hatte wahrscheinlich einfach keine Lust zu warten, bis sie am Zielort angekommen sind . Laut der Polizei fuhren das Paar und seine Gäste mit 13 Autos in einem Korso über die A2 bei Hannover .

Eintracht Braunschweig: Julius Biada bricht Training nach Pyrotechnik-Zwischenfall ab
Durch das verdiente 1:0 (1:0) im hochbrisanten Nachbarschaftsduell eroberte das Team von Trainer André Breitenreiter am 29. Nach dem Seitenwechsel verstärkten die Gäste ihre Bemühungen und attackierten früher, Torchancen blieben aber Mangelware.

So haben die Türken in der Schweiz abgestimmt
Ganz anders hingegen der Trend in den USA , wo mehr als 80 Prozent mit Nein und damit gegen das Präsidialsystem stimmten. Uhr: In der Hauptstadt Ankara haben etwas mehr als die Hälfte der Wahlteilnehmer die Verfassungsänderung abgelehnt.

International: Tillerson: Syrien hat 50 Mal Giftgas eingesetzt
Demonstrativ hat Moskau für Freitag ein Außenministertreffen mit seinen Verbündeten Syrien und dem Iran einberufen. Die syrische Regierung hat nach Angaben von US-Außenminister Rex Tillerson rund 50 Mal Chemiewaffen eingesetzt.

Tödlicher Unfall auf Autobahn bei Grimma: A14 gesperrt
Bei einem Unfall auf der Autobahn 14 bei Grimma ist am Ostermontag eine Person ums Leben gekommen. Ersthelfer versuchten vergeblich vor Ort, die eingeklemmte Person aus dem Fahrzeug zu befreien.

Other news