Türkische Lira legt nach Sieg Erdogans zu

Lira-Banknoten Der Wechselkurs der türkischen Währung hat zunächst positiv auf den Ausgang des Referendums reagiert. Quelle Reuters

Zumindest die Anleger in der Türkei reagieren positiv auf den Sieg von Präsident Erdogan.

Die türkische Lira und die Börse haben positiv auf den Ausgang des türkischen Referendums reagiert. Die Währung legte in den ersten Handelsminuten in Istanbul gut 2,5 Prozent zum Dollar zu, im weiteren Handelsverlauf bröckelten die Gewinne wieder ab. Eine Quelle für politische Unsicherheit sei verschwunden, deuteten Beobachter die Marktreaktion.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat das Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems, das ihm künftig eine noch größere Machtfülle beschert, knapp gewonnen.

Laut den vorläufigen Endergebnissen stimmten 51,4 Prozent der Türken für das umstrittene Präsidialsystem, während 48,6 Prozent die Reform ablehnten. Er betonte aber auch, dass es aus seiner Sicht darauf letztlich nicht ankomme: "In allen Demokratien ist der ausreichende Anteil 50,1 Prozent".

Related:

Comments

Latest news

Braunschweig Freier nach Randale in Bordell in Polizeigewahrsam gestorben
Rettungssanitäter und ein Notarzt versuchten vergeblich, ihn zu reanimieren. Auf der Wache verweigert der Mann eine Untersuchung - und stirbt plötzlich.

Fußball : Schalke bangt um Höwedes-Einsatz: "Trifft uns knüppeldick"
Die Gefahr, dass aus muskulären Wehwehchen ein Muskelfaserriss werden könnte, ist dem Trainer definitiv zu groß. Der Spanier Coke und Allrounder Daniel Caligiuri sind die Alternativen für die defensiven Außenbahnen.

Mordkommission untersucht Tod eines 14-Jährigen
Wie die Rheinische Post berichtete, sollen in der Nacht mehrere Personen mit Messern und einer Axt den Jungen angegriffen haben . Wie die "Bild"-Zeitung berichtet , wurde der Jugendliche mit einem Messer so schwer verletzt, dass er in der Notaufnahme starb".

In Sauna eingesperrt - zwei Tote in Tschechien
Die Kriminalpolizei wird nun versuchen, die genauen Unglücksumstände zu ermitteln . Notärzte konnten nichts mehr ausrichten.

Wieder United Airlines! | Paar aus Flieger geschmissen, weil es sich umsetzte
Doch nicht mit United Airlines! Schon kurze Zeit später kam ein Steward, der fragte, ob sie auf ihren Plätzen sitzen würden. Das verneinten sie, erklärten warum und fragten, ob sie noch ein Upgrade für weiter vorn bekommen könnten.

Other news