Apple TV 4: Kommen PiP und Multi-User-Unterstützung in tvOS 11?

Apple Tv Mehrbenutzer

The Verifier mutmaßt ohne genaue Quellen, dass die Software zwei große Funktionen erhalten werden: mehrere User-Accounts und Bild-in-Bild-Video. Aktuelle Gerüchte sprechen von einer Mehrbenutzerfunktionalität und kommender Bild-in-Bild-Unterstützung. Damit soll es möglich sein, dass mehrere Personen in einem Haus jeweils ihre eigene Apple ID nutzen können, da sich die Käufe durchaus unterscheiden können. So könne jeder aus der Familie auf dem Apple TV seinen Account anlegen - das Wechseln soll sich dann sehr einfach gestalten.

Das PiP-Feature soll hingegen ganz genauso aussehen wie auf dem iPad.

Sicher ist von der WWDC bislang nur, dass sie am 5. Juni beginnen wird. Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Related:

Comments

Latest news

Eishockey: EHC München und Kapitän Wolf vor zweitem DEL-Titel
Kurios: In den ersten vier Finalpartien verlor jeweils die Mannschaft, die 1:0 geführt hatte. Wolfsburg dagegen ging auch bei der dritten Finalteilnahme in der Vereinshistorie leer aus.

Türkei-Referendum: OSZE-Wahlbeobachter monieren viele Mängel
Die OSZE und die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) hatten internationale Wahlbeobachter in die Türkei entsandt. Das Ergebnis zeige die tiefe Spaltung der Gesellschaft und bedeute "große Verantwortung für die türkische Staatsführung".

US-Vizepräsident Pence warnt Nordkorea vor weiteren Provokationen
Nach Angaben des südkoreanischen und des amerikanischen Militärs scheiterte der Raketentest allerdings kurz nach dem Start. Nach dem Besuch im Camp Bonifas wird Pence auf den kommissarischen Präsidenten Südkoreas, Hwang Kyo-ahn, treffen.

Mann ersticht Ehefrau in Finthen
Mutmaßlich habe die Tat einen familiären Hintergrund, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montagnachmittag in Mainz. Ein Mann soll seine 32 Jahre alte Ehefrau in seiner Wohnung in Mainz-Finthen mit einem Messer getötet haben.

Fußball: Hoffnung Lewandowski: FC Bayern bricht nach Madrid auf
In Madrids Fußball-Tempel, in dem die Münchner das Endspiel 2010 verloren, feierten die Bayern schon große Siege. Eine entsprechende Entscheidung habe Präsident Florentino Perez getroffen und Zidane bereits mitgeteilt.

Other news