Fußball: Hoffnung Lewandowski: FC Bayern bricht nach Madrid auf

Die Spieler des FC Bayern wollen gegen Real Madrid die Hinspiel Pleite noch drehen

"Bayern München ist ein bisschen berühmt-berüchtigt dafür, dass man in solche Spiele mit einem außergewöhnlich großen Willen reingeht", erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vor einem erhofften Auftritt der Superlative.

Doch egal, "wer morgen spielt: Jeder wird sich reinknallen".

Eine entsprechende Entscheidung habe Präsident Florentino Perez getroffen und Zidane bereits mitgeteilt. Und sie brauchen Lewandowski, der wie Hummels im Hinspiel und bei der Generalprobe in Leverkusen (0:0) schmerzlich vermisst worden war. "Überhaupt nicht" denke er daran, dass das Viertelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid seine letzte Champions-League-Partie sein könne, sagte der deutsche Königsklassen-Rekordspieler Lahm. Damals lag man zwar sehr schnell mit 0:2 zurück, doch nach Arjen Robbens Anschlusstreffer per Freistoß zum 1:2-Endstand hatten die Bayern die Madrilenen komplett im Griff und sicherten sich schließlich im Elfmeterschießen den Einzug ins Finale. "Ansonsten müssen andere in die Bresche springen", sagte Kapitän Philipp Lahm.

In Madrids Fußball-Tempel, in dem die Münchner das Endspiel 2010 verloren, feierten die Bayern schon große Siege. Der Welttorhüter ist auch bereit, bei einem möglichen Showdown im Elfmeterschießen wie beim Finaleinzug 2012 wieder zum Helden zu werden. "Ich will jetzt hier nicht auf Superoptimist machen", sagte er, Real sei jetzt "der große Favorit, aber es ist ja erst die Hälfte des Viertelfinals gespielt". "Wir müssen ein fantastisches Spiel absolvieren", forderte Ancelotti.

Lewandowski traf in seinen vergangenen neun Champions-League-Spielen achtmal.

Nur drei Akteure stehen nicht zur Verfügung: Neben den verletzten Raphaël Varane (Muskelverletzung) und Pepe (Rippenbruch) wird im Vergleich zum Hinspiel (2:1) auch Gareth Bale (Wadenprobleme) fehlen. So groß die Hoffnung in Supertorjäger Lewandowski auch ist: Hinten müsste ohne Blitzgenesung die Notabwehr aus vier Männern ohne Verteidiger-Gardemaß halten. Ähnliches gilt für Xabi Alonso, der sich auf eine "Supermannschaft" als Gegner freut: "Wir sind bereit, die besten Bayern zu zeigen". "Wir brauchen Mut und den Glauben an uns selbst", sagte Alaba. Oder der Münchner Frühjahrsfluch geht weiter.

Related:

Comments

Latest news

EHC Red Bull München erneut deutscher Meister
Am Sonntag nutzte der EHC dann gleich den ersten Matchball vor eigenem Publikum zum erneuten Titelgewinn. Im Vorjahr hatten die Red Bulls den Titel ebenfalls gegen Wolfsburg mit 4:0 Siegen erstmals gewonnen.

China mahnt Zurückhaltung an: USA erwägen angeblich Präventivschlag gegen Nordkorea
Nordkorea könnte bereits das am meisten isolierte Land der Welt sein und steht unter einer fast, vollständigen Blockade'. Nachdem die US-geführten Koalition die beiden Koreas trennte, setzte auch China Truppen ein und trat in den Krieg ein.

"So Gott will": Erdogan erwägt Referendum über Einführung der Todesstrafe
Erdogan hatte unter anderem mit dem Versprechen von politischer und wirtschaftlicher Stabilität für das Präsidialsystem geworben. Menschenrechtler haben Unregelmässigkeiten bei der Stimmabgabe beim Referendum über ein Präsidialsystem in der Türkei beklagt.

Pyrotechnik-Zwischenfall bei Braunschweig-Training
Einen Marsch mit rund 800 Hannover-Anhängern aus dem Stadtteil Linden begleitete die Polizei mit einem Wasserwerfer. Ein Feuerwerkskörper explodierte in der Nähe von Julius Biada, der das Training wenig später abbrechen musste.

Patzer gegen Real: Bayern vor Viertelfinal-Aus
Ancelotti beklagte mit Blick auf die dominante erste Halbzeit "fehlende Effizienz", der Ausschluss habe es nicht leichter gemacht. Schock-Nachricht für den FC Bayern München: Robert Lewandowski fällt im heutigen Champions-League-Spiel gegen Real Madrid aus.

Other news