Medion: Neues ALDI-Netbook mit Fingerabdruckleser für 279 Euro

Medion Akoya E2228T

Die Lenovo-Tochter Medion bringt mit dem Medion Akoya E2228T in Kürze ihren ersten PC mit Unterstützung für Windows Hello in die Märkte des Lebensmittel-Discounters ALDI.

"Mit seinen 11,6" (so groß ist das in cm!) ist es dabei handlich klein und entspricht beinahe der Größe des iPad Pro, der Bildschirm kann aber trotzdem eine Full-HD Auflösung mit 1.920 × 1.080 Pixeln darstellen. Das Panel besitzt natürlich eine dem Formfaktor entsprechende Touch-Oberfläche und lässt sich durch umklappen des Displays zu einem Tablet verwandeln. Das erste Aldi-Notebook mit Fingerabdruckleser & Windows Hello Im Innern steckt hier der inzwischen relativ alte Intel Atom x5-Z8300 Quadcore-SoC, der mit einem Basistakt von 1,44 Gigahertz arbeitet und bei Bedarf auf bis zu 1,84 GHz beschleunigen kann.

Immerhin hielt sich Medion bei der Speicherausstattung sehr großzügig, da der bei vielen anderen Atom-Systemen übliche 2 Gigabyte Arbeitsspeicher kurzerhand auf vier Gigabyte verdoppelt worden ist. Auch der auf eMMC-Basis integrierte Flash-Speicher ist mit 64 Gigabyte für diese Preisklasse recht ordentlich dimensioniert.

Zur weiteren Ausstattung lassen sich eine Wireless-AC-fähige WLAN-Karte "AC-3164" aus dem Hause Intel anführen, die nicht nur WLAN nach dem Standard 802.11a/b/g/n/ac, sondern auch noch Bluetooth 4.1 beherrscht.

Schnäppchen-Alarm bei Aldi: Für 279 Euro gibt's das 2-in-1-Gerät Medion Akoya E2228T aus Notebook und Tablet - inklusive Fingerprint-Reader und einer Lizenz für Windows 10 Home sowie Office 365. Als Anschlüsse sind ein Kartenleser für Micro-SD-Speicherkarten, 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x Mini-HDMI und 1 x Audio-Kombo (Mic-in, Audio-out) vorhanden. Hinzu kommen eine HD-Webcam und die entsprechenden Mikrofone, wobei zwei Mikros verbaut sind, um die einwandfreie Nutzbarkeit von Microsofts Sprachassistent Cortana zu gewährleisten.

Related:

Comments

Latest news

Formel-1-Teamchef Mallya verhaftet
Indische Medien erwarten, dass Mallya nach seiner Anhörung vor Gericht am heutigen Dienstag auf Kaution freigelassen wird. Daraufhin hatte sich Mallya nach England abgesetzt, wo er seit knapp 30 Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzt.

Ausnahmezustand in der Türkei um drei Monate verlängert
Nach der für November 2019 geplanten Wahl würde der Präsident nicht nur Staats-, sondern auch Regierungschef. Istanbul - Die Türkei hat mehrheitlich dafür gestimmt, ihrem Präsidenten viel mehr Macht zu geben.

Wegen Zahnschmerzen! Messer-Mann geht auf lauten Jugendlichen in der Ringbahn los
Berlin - Ein 22-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung am Berliner S-Bahnhof Plänterwald mit einem Messer verletzt worden. Offenbar hatte sich der Mann von einer Gruppe Jugendlicher gestört gefühlt.

Formel 1: Bottas vor Hamilton und Vettel
Bereits in der vergangenen Woche in Shanghai leistete sich Ross über Funk einen Fauxpas, als er Bottas "Nico" nannte. Die letzten vier Poles in Bahrain gingen an Mercedes (zweimal Hamilton und zweimal Rosberg).

Brandanschlag auf Jobcenter in Bremen
Sie werten Videoaufnahmen aus und fragen, wer um 3 Uhr am Tatort etwas Verdächtiges gesehen hat. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Other news