Spanien: FC Bayern plant Kunststück gegen Real Madrid

Hoffnung

Bayern München glaubt an die Wende. Dabei geht es doch um beide, schließlich droht die weltmeisterliche Innenverteidigung in Diensten des FC Bayern München geschlossen für das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Real Madrid am Dienstag (20.45 Uhr/live auf Sky und in unserem Ticker) auszufallen. Wie das geht, weiß Robert Lewandowski am allerbesten. Leicester will ein 0:1 gegen Atletico Madrid aufholen.

Torjäger Lewandowski wurde beim 1:2 im Hinspiel gegen Real wegen einer Schulterverletzung schmerzlich vermisst, trainierte aber schon wieder mit seinen Teamkollegen. In Madrid soll der Pole heute für die nötigen Tore sorgen. Man brauche das perfekte Spiel, sagte Bayern-Trainer Carlo Ancelotti am Montag. "Wir haben Vertrauen in uns und werden unser Bestes versuchen".

Muss Alaba im Abwehrzentrum aushelfen? Die Innenverteidiger Hummels (Sprunggelenkverletzung), der im Hinspiel fehlte, und Boateng (Adduktorenprobleme) absolvierten zuletzt eine individuelle Laufeinheit. Bei beiden besteht aber eine Einsatzchance.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge schwärmt: "Die medizinische Abteilung hat großartig gearbeitet". "Wir glauben daran, dass wir es packen", betonte Hinspiel-Retter Manuel Neuer. Ancelotti erwartet zwar ein "schwieriges Spiel" bei seinem Ex-Klub, "aber wir sind nach wie vor selbstbewusst und werden unser Bestes geben". "Aber wir haben die Möglichkeiten, auch in Madrid zu gewinnen", erklärte Kapitän Philipp Lahm. Das kurioseste Tor fiel im berühmten Estadio Santiago Bernabéu allerdings vor dem Anpfiff.

Nach einer Hinspiel-Niederlage zu Hause kamen in der Champions League bislang nur zwei Teams noch weiter. In der laufenden Saison macht vor allem die Defensive Probleme. "Er hat ohne Probleme trainiert", sagte Ancelotti vor der Partie am Dienstag. Mit Kapitän Sergio Ramos wird daher erneut der oft kritisierte Nacho die Zentrale bilden. Die Innenverteidiger Pepe (Rippenbruch) und Varane (Oberschenkel) fehlen, Stürmer Gareth Bale ist angeschlagen.

Die zuletzt gezähmte "Bestia negra", wie die Münchner wegen ihrer Erfolge gegen Real genannt werden, soll wieder neuen Schrecken verbreiten. "Ich hoffe, in Bernabeu wieder einen Doppelpack zu erzielen", sagte Ronaldo.

- Am 1. April 1998 verschob sich der Beginn des Halbfinal-Spiels der Champions League zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund (2:0) um 76 Minuten, weil spanische Fans beim Erklimmen eines Zaunes das daran befestigte Tor niederrissen. Unter dem früheren französischen Weltklasse-Kicker hat Real in den vergangenen 54 Pflichtspielen immer ein Tor erzielt. Englands Überraschungsmeister setzt auf seine Heimstärke.

Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac hält das nächste Heimspiel gegen den FC Augsburg für die wichtigste Partie der bisherigen Saison. In der Liga gab es seit Anfang Februar zu Hause vier Siege in Folge.

Related:

Comments

Latest news

Ancelotti hofft auf Verletzten-Trio: "Haben Chancen, zu spielen"
Beim 1:2 am Mittwoch und in Leverkusen wurde der an der Schulter verletzte Lewandowski stark vermisst. Nur Amsterdam (1996) und eben Inter (2011) kamen nach einer Heimniederlage auswärts noch weiter.

China will Neubeginn in Beziehungen mit den USA
Der US-Präsident soll Xi Jinping kurz vor dem Erteilen des Angriffsbefehls von seinem geplanten Bombenangriff unterrichtet haben. Heute verfügen nicht nur die USA, sondern auch Nordkorea über Atomwaffen, und die Opferzahlen könnten weitaus höher ausfallen.

Nach Brexit: Regierungschefin May lässt neu wählen
May will, vor dem Hintergrund des Brexit, ein breites Mandat für die neu zu gestaltenden Beziehungen zur EU einholen. Sie wäre auch von den Wahlversprechen ihres Vorgänger David Cameron befreit, die sie in ihrer Innenpolitik einengen.

Türken in Deutschland: Fast zwei Drittel stimmten für Erdogan
Kurz erneuerte seine Forderung nach Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara: "Die Türkei kann nicht Mitglied werden". Die türkische Opposition zweifelt derweil an dem Ergebnis des Referendums und warf der Regierung Wahlmanipulation vor.

Autofahrerin parkt rückwärts in Apotheke ein
Sie fuhr zuerst über ein Fahrrad, touchierte dann einen Radständer und "parkte" anschließend rückwärts in einer Apotheke ein. Nach ersten Informationen von vor Ort krachte eine Autofahrerin beim Versuch, rückwärts einzuparken in ein Schaufenster.

Other news