Alexander Zverev mit souveränem Start in Monte Carlo

Pittsburgh ist auf direktem Weg in die nächste Runde

Der Start in die Sandplatzsaison verlief reibungslos: Alexander Zverev.

Beim Masters in Monte Carlo verlor der Bayreuther am Ostersonntag sein Erstrundenmatch gegen den Portugiesen Joao Sousa deutlich mit 3:6, 2:6. Nach 78 Minuten verwandelte Zverev seinen zweiten Matchball, seinen nächsten Gegner ermitteln der Spanier Feliciano Lopez und der Russe Daniil Medvedev. Der 32-Jährige muss sich in Runde zwei seinem Landsmann Adrian Mannarino (FRA) 7:6 (3), 2:6 und 3:6 geschlagen geben. "Es könnte gegen Rafa gehen, und es wäre natürlich etwas sehr Spezielles, gegen ihn auf seinem Lieblingsbelag zu spielen und zu gewinnen", sagte Zverev: "Das wäre ein sehr schönes Geschenk".

Neben Mayer stehen bislang Altmeister Tommy Haas (Los Angeles), die Brüder Alexander und Mischa Zverev (beide Hamburg) sowie Philipp Kohlschreiber (Augsburg) im Hauptfeld des mit rund 4,3 Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers. Der Augsburger verpasste am Sonntag im Endspiel in Marrakesch trotz fünf Matchbällen seinen insgesamt achten Turniersieg. Der an Nummer zwei gesetzte 29-Jährige setzt sich gegen den Franzosen Gilles Simon in drei Sätzen knapp mit 6:3, 3:6 und 7:5 durch.

Related:

Comments

Latest news

Skurriler Wasserstreit um Til Schweiger
Die Lokalzeitung "Hamburger Morgenpost" behauptete, dass es sich dabei um das teuerste Wasser Hamburgs handele. Im Herbst 2016 eröffnete Schauspieler und Regisseur Til Schweiger in Hamburg sein Restaurant "Barefood Deli".

Keine weitere Militärhilfe: Gabriel fordert Reformen vom Irak
Dafür sind 140 Soldaten in der Kurdenmetropole Erbil stationiert - nur 80 Kilometer von der umkämpften IS-Hochburg Mossul. Sie haben unter anderem 20.000 Sturmgewehre, 400 Panzerfäuste und 1200 Panzerabwehrraketen von der Bundeswehr erhalten.

Razzien in Wilhelmshaven und Aachen: Bundespolizei geht gegen mehrere
Insgesamt durchsuchten Spezialkräfte vier Wohnungen in Wilhelmshaven sowie ein Gebäude in Stolberg in der Nähe von Aachen. Durch den Einsatz sollten nicht nur Beweismittel sichergestellt, sondern auch weitere Einschleusungen verhindert werden.

Ed Sheeran: Er erfüllte todkrankem Mädchen seinen letzten Wunsch
Sein Bruder habe schließlich den Raum verlassen und als er zurückkam, sei Ed Sheeran am Telefon gewesen, erzählte er im TV. Triona Priestly lag bereits an Schläuchen angeschlossen auf der Intensivstation, es gab keine Hoffnung mehr auf Besserung.

Venezuela: Opposition ruft zu Protest auf
Oppositionsführer Henrique Capriles sagte, dass Land brauche nicht mehr Waffen, sondern Lebensmittel und Medikamente. US-Außenamtssprecher Mark Toner rief die venezolanische Regierung auf, friedliche Kundgebungen nicht zu unterbinden.

Other news