Bayern-Profi Vidal in Rage wegen "Clown" Kassai

Mick Schumacher

Es war das letzte Mal für diese Saison, dass den Bayern Madrilenen im Weg standen. Die Polizei musste angeblich einschreiten. Aber ich glaube, aus Niederlagen - dafür ist der FC Bayern auch bekannt - haben wir oft Kraft gezogen. Auf der englischsprachigen Wikipedia-Seite von Kassai war für kurze Zeit zu lesen, dass der Ungar gegenwärtig für Real Madrid spiele. Das war eine Serie von Fehlern, die auf diesem Niveau nicht passieren dürfen.

Bayern-Boss Kalle Rummenigge schimpfte auf dem Bankett lange nach dem Abpfiff noch: "Ich habe heute eine wahnsinnige Wut wie selten in mir". Bei zwei Real-Toren übersahen er und sein Gespann eine Abseitsposition.

"Heftig, dass man dir so ein Spiel klaut", ärgerte sich Vidal wie so viele seiner Teamkollegen über den Schiri.

" Du kämpfst gegen etwas, auf das du keinen Einfluss hast". "Sport1"-Reporter Christian Ortlepp will das komplette Schiedsrichter-Gespann mitten in der Nacht dabei ertappt haben, wie es ein Stammlokal von Real Madrid verlässt". Ich bin glücklich, dass ich Cristiano Ronaldo im Team habe. Auch beim 4:4 zwischen Leverkusen und Rom war er im Einsatz. Drei Partien waren es bei der EM 2016, zwei bei der EM 2012, vier bei der WM 2010 - darunter das Halbfinale Deutschland-Spanien (0:1). Das Spiel verloren die Ukrainer mit 0:1 - der Unmut nach dem Aus richtete sich danach aber gegen das Schiedsrichtergespann um Kassai, welches ein eigentlich reguläre Tor zum 1:1 aberkannt hatte.

Einmal in Rage war der Mittelfeldspieler nicht mehr aufzuhalten. "Es ist furchtbar, furchtbar". Dazu gab der Ungar nach zuvor nicht mit einer Karte geahndeten Vergehen von Vidal den Platzverweis für eine regelkonforme Aktion.

Die Bayern zeigten sich nach dem Champions-League-Aus offenbar als schlechte Verlierer. Schiedsrichter Kassai übersieht die Abseitsstellungen von Müller und Lewandowski. Nach übereinstimmenden Informationen mehrerer spanischer Medien sollen Robert Lewandowski, Vidal und Thiago den Ungarn bis in dessen Kabine verfolgt und dort heftig beschimpft haben.

Laut "Marca" soll sich das Aggro-Trio sogar Zugang in die Kabine von FIFA-Referee Kassai verschafft haben und den Schiedsrichter "auf jegliche Art" beleidigt haben.

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti erklärte nach dem Spiel, dass er sehr stolz auf seine Spieler sei. Die UEFA teilte auf Anfrage mit: "Nach den gestrigen Champions-League-Spielen wurden keine Disziplinarverfahren eröffnet".

Related:

Comments

Latest news

Paris Wahlendspurt: Le Pen macht Stimmung gegen Massen-Einwanderung
Beide kommen auf 22 Prozent der Stimmen, wie eine Befragung des Instituts Opinionway für "Les Echos" und Radio Classique ergibt. Le Pen bekräftigte ihre Forderung, aus dem europäischen Schengenraum für ein Reisen ohne Grenzkontrollen auszusteigen.

Schießerei: Ex-Mister Germany und "Reichsbürger" angeklagt
Der Angeschuldigte und sein Verteidiger haben nun bis Ende April Gelegenheit, sich zu den Tatvorwürfen zu äußern. Ursache lag nach dem Schusswechsel mehrere Monate im Haftkrankenhaus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Leipzig.

Elektro-SUV von VW: Der I.D. CROZZ kommt 2020
Die wichtigsten Informationen für den Fahrer sollen per Augmented Reality in dessen Sichtfeld projiziert werden. Dieses Modell verbindet laut Hersteller die Dynamik eines Coupés mit der Souveränität eines SUV.

Abstimmung über Neuwahl in London
Sie könnten die Premierministerin schwächen und zudem zu einer signifikanten Verzögerung der Brexit-Verhandlungen führen. May wolle im Wahlkampf nicht an TV-Duellen teilnehmen, berichteten britische Medien unter Berufung auf Regierungskreise.

Ägypten: Selbstmordattentäter töten in und an Kirchen viele Menschen
Der Präsident verhängt nach den Explosionen in koptischen Kirchen in Tanta und Alexandria mit Dutzenden Toten den Ausnahmezustand. Nach der Explosion waren im Internet und im Fernsehen Videos zu sehen, die den blutverschmierten Boden des Gotteshauses zeigten.

Other news