Börse in Frankfurt: Dax kämpft mit 12.000-Punkte-Marke

Dax-Anleger greifen nach Ostern wieder etwas mehr zu

Nach den klaren Vortagesverlusten haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte zunächst einmal passiv verhalten. Noch vor zwei Wochen war der Dax bis auf 15 Punkte an sein Rekordhoch bei 12 390 Punkten aus dem April 2015 herangelaufen.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, fiel zuletzt um 0,83 Prozent auf 24.070,82 Zähler. Der Technologie-Index TecDax büßte am Ende 1,05 Prozent auf 2001,34 Punkte ein. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 wird am Mittwoch zur Eröffnung rund 0,1 Prozent niedriger erwartet. Zudem trübten geopolitische Sorgen, das enge Rennen um die französische Präsidentschaftswahl und die überraschend angekündigten Neuwahlen in Großbritannien die Kauflaune der Anleger. Nach guten Eckdaten für das erste Quartal waren die Papiere der Wolfsburger tags zuvor um knapp 4,5 Prozent nach oben geschnellt.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte die Abstimmung über die Einführung eines Präsidialsystems, das ihm künftig eine noch größere Machtfülle bringt, knapp gewonnen. Die Istanbuler Börse reagierte am Montag mit einem moderaten Kursgewinn von rund einem halben Prozent, während die türkische Lira deutlich an Wert gewann. So gehörten die Papiere von Thyssenkrupp und Salzgitter mit Verlusten von jeweils rund 2,3 Prozent zu den schwächsten Aktien in Dax und MDax. Der Dax legte im frühen Mittwochshandel um magere 0,06 Prozent auf 12 007,37 Punkte zu. Sie litten unter fallenden Preisen für Industrie-Rohstoffe wie Eisenerz, die gemeinhin an die Stahlpreise gekoppelt sind. Trotz rückläufiger Verkäufe in den ersten drei Monaten rechnet VW auf seinem wichtigsten Absatzmarkt China mit einem guten Jahr. Er sei "sehr zuversichtlich", 2017 mindestens so schnell wie der Gesamtmarkt wachsen zu können, sagte VW-China-Chef Jochem Heizmann vor der Shanghaier Automesse.

Related:

Comments

Latest news

Flughafen Düsseldorf: Zöllner stellen über 21.000 Zigaretten sicher
Eine Krone aus Gold haben Zöllner am Düsseldorfer Flughafen im Rucksack eines Reisenden aus dem Iran entdeckt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet.

Devisen: Eurokurs legt zu - Britisches Pfund profitiert von Neuwahlentscheidung
Zuletzt war ein Pfund wieder 1,2575 US-Dollar wert, nachdem es zuvor bis auf 1,2516 Dollar gefallen war. Zum Franken stieg das Pfund bis am späten Nachmittag auf 1,2739 CHF von 1,2618 am Morgen.

Yahoo vor Übernahme durch Verizon mit Umsatzsprung und Gewinn
Der grösste US-Mobilfunkkonzern Verizon kauft Yahoos Kerngeschäft für 4,48 Milliarden Dollar. Die Quartalszahlen fielen damit besser aus als von Analysten angenommen.

Deutschland: Polizei nimmt Raser mit verschärften Kontrollen aufs Korn
Grund ist die starke Polizeipräsenz rund um den bevorstehenden AfD-Parteitag und die Gegenveranstaltung in Köln am Wochenende . Mit dem "Speedmarathon" will die Polizei in mehreren Bundesländern auf die Gefahren und Folgen zu schnellen Fahrens hinweisen.

Tanzen auf der Autobahn Hochzeitsgesellschaft stoppt Verkehr auf A2: Polizei
Im Anschluss konnte die Hochzeitsgesellschaft ihre Fahrt unter Einhaltung der Straßenverkehrsordnung fortsetzen. Einige verließen die Autos, um auf den Fahrbahnen zu tanzen sowie Fotos und Videos zu machen.

Other news