Börse in Frankfurt: Dax kämpft mit 12.000-Punkte-Marke

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes

Nach den klaren Vortagesverlusten haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte zunächst einmal passiv verhalten. Noch vor zwei Wochen war der Dax bis auf 15 Punkte an sein Rekordhoch bei 12 390 Punkten aus dem April 2015 herangelaufen.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, fiel zuletzt um 0,83 Prozent auf 24.070,82 Zähler. Der Technologie-Index TecDax büßte am Ende 1,05 Prozent auf 2001,34 Punkte ein. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 wird am Mittwoch zur Eröffnung rund 0,1 Prozent niedriger erwartet. Zudem trübten geopolitische Sorgen, das enge Rennen um die französische Präsidentschaftswahl und die überraschend angekündigten Neuwahlen in Großbritannien die Kauflaune der Anleger. Nach guten Eckdaten für das erste Quartal waren die Papiere der Wolfsburger tags zuvor um knapp 4,5 Prozent nach oben geschnellt.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte die Abstimmung über die Einführung eines Präsidialsystems, das ihm künftig eine noch größere Machtfülle bringt, knapp gewonnen. Die Istanbuler Börse reagierte am Montag mit einem moderaten Kursgewinn von rund einem halben Prozent, während die türkische Lira deutlich an Wert gewann. So gehörten die Papiere von Thyssenkrupp und Salzgitter mit Verlusten von jeweils rund 2,3 Prozent zu den schwächsten Aktien in Dax und MDax. Der Dax legte im frühen Mittwochshandel um magere 0,06 Prozent auf 12 007,37 Punkte zu. Sie litten unter fallenden Preisen für Industrie-Rohstoffe wie Eisenerz, die gemeinhin an die Stahlpreise gekoppelt sind. Trotz rückläufiger Verkäufe in den ersten drei Monaten rechnet VW auf seinem wichtigsten Absatzmarkt China mit einem guten Jahr. Er sei "sehr zuversichtlich", 2017 mindestens so schnell wie der Gesamtmarkt wachsen zu können, sagte VW-China-Chef Jochem Heizmann vor der Shanghaier Automesse.

Related:

Comments

Latest news

Auto: VW rechnet in China mit guten Geschäften
Bis 2025 wollen wir den Absatz von reinen Elektrofahrzeugen auf eine Million Einheiten pro Jahr steigern. Heizmann sagte dazu, noch sei nicht im Detail klar, wie das Quotensystem aussehen solle.

Flughafen Düsseldorf: Zöllner stellen über 21.000 Zigaretten sicher
Eine Krone aus Gold haben Zöllner am Düsseldorfer Flughafen im Rucksack eines Reisenden aus dem Iran entdeckt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet.

Erdogan gewinnt Referendum - Widerspruch von Opposition
Erdogan hatte unter anderem mit dem Versprechen von politischer und wirtschaftlicher Stabilität für das Präsidialsystem geworben. Auf deutliche Kritik stieß in Europa die Ankündigung Erdogans, er wolle einer Wiedereinführung der Todesstrafe den Weg ebnen.

Fußball | Zuber arbeitet als Sportlicher Leiter für Hannover 96
Der 41-Jährige wird in Zukunft das Scouting und die Kaderplanung verantworten. Übrigens nicht zum ersten Mal. Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat Gerhard Zuber als Sportlichen Leiter eingestellt.

Läuft da was zwischen Seal und Delta Goodrem?
Sängerin Delta Goodrem wurde unter anderem durch ihre Songs "Lost Without You", "Mistaken Identity" und "In This Life" bekannt. Und zwar nicht nur freundschaftlich, im Gegenteil, denn Seal hat der australischen 'New Idea' verraten: "Ich liebe Delta".

Other news