Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise zu einer toten Schülerin

Am Ostersonntag verließ Paula Maaßen ihre eigene Geburtstagsparty. 29 Stunden später war sie tot

Ihr Körper habe deutliche Anzeichen dafür aufgewiesen, dass sie von einem Zug erfasst worden ist.

Am Vorabend hatte die Schülerin noch ihren Geburtstag mit Freunden in der elterlichen Wohnung nachgefeiert.

Herne (ots) - Am 9. April 2017 (Sonntag), gegen 05:25 Uhr, wurde die 17-jährige Paula Maaßen im Gleisbett der Deutschen Bundesbahn tot aufgefunden - im Bereich der Holsterhauser Straße 214 in Herne-Holsterhausen. Sie war Anfang des Monats plötzlich von einer Party in ihrem Elternhaus auf der Brunnenstraße in Recklinghausen verschwunden. Nun rätseln die Ermittler, wie und warum die junge Frau ums Leben kam.

Eltern und Angehörige suchten sofort nach dem Mädchen, ohne Anhaltspunkte auf ihren Aufenthaltsort erlangen zu können. Auch die Polizei wurde in die Suche eingeschaltet, doch auch sie konnte die Jugendliche nicht finden.

"Wir wollen vor allem klären, was in den 29 Stunden vor Paula Maaßens Tod passiert ist, in denen sie verschwunden war", sagte Schütte. Wir wissen nur, dass sie von Recklinghausen nach Herne gefahren ist.

Deshalb bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise. Die Polizei hofft jetzt auf Hinweise, wo sich Paula in der Zwischenzeit aufgehalten hat.

Die Beschreibung des Mädchens: Paula Maaßen war etwa 1,60 Meter groß und wog 63 Kilo. Sie hatte rotbraune kurze Haare und trug bei ihrem Verschwinden ein graues Langarmshirt, eine schwarze Jeanshose sowie türkisfarbene Turnschuhe. Die Polizei hat ein Foto von ihr veröffentlicht.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bochum unter den Telefonnummern 0234 / 909-4121 oder -4441 entgegen.

Related:

Comments

Latest news

Demonstrationen: Protest gegen AfD: Gericht erlaubt weitere Demo
Möglich sei aber, dass die Polizei weitere Auflagen erteile - etwa zum genauen zeitlichen Ablauf. Auf eine gemeinsame Veranstaltung konnten sich die Bündnisse nicht einigen.

Gewerkschaft ruft Mitarbeiter von Grammer auf die Barrikaden
Rund 5.000 Beschäftigte in Amberg, Tauberbischofsheim, Bremen, Köln und Tschechien sollen teilnehmen. Mai auf der Hauptversammlung in Amberg.

Unveröffentlichte Prince-Songs zum ersten Todestag
Wie der Produzent Ian Boxill verlauten lässt, wird am Freitag (21.04.) die Ep „Deliverance“ über iTunes veröffentlicht. Sie trägt den Namen "Deliverance" und enthält sechs Songs, die zwischen 2006 und 2008 entstanden sind.

Krass: Will Meghan Markle Kate Middleton nachahmen?
Das hätte Middleton gerne verhindert, entschied sich nun aber doch dafür, Harry und seine Freundin einzuladen. Mai besuchen und mit Harry auch am anschließenden Empfang auf dem Anwesen der Middletons teilnehmen.

Bayern-Profi Vidal in Rage wegen "Clown" Kassai
Dazu gab der Ungar nach zuvor nicht mit einer Karte geahndeten Vergehen von Vidal den Platzverweis für eine regelkonforme Aktion. Die UEFA teilte auf Anfrage mit: "Nach den gestrigen Champions-League-Spielen wurden keine Disziplinarverfahren eröffnet".

Other news