Dm ruft Seife wegen möglicher Verunreinigung mit Bakterien zurück

Zum Anlass der Überprüfung sollen Beschwerden einzelner Kunden auf die Qualität der Seife gewesen sein, erklärte das Unternehmen bei einer Pressekonferenz.

Die Drogeriekette dm hat den Artikel "Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 ml" zurückgerufen.

Betroffen ist die Cremeseife mit den Chargen 637541 und 637542 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.2019. Die Nachfüllpacks sind davon nicht betroffen. Allerdings sind nur bestimmte Chargen betroffen, die leicht zu identifizieren sind. Der Kaufpreis werde erstattet, teilte "dm" mit.

Nach Reklamationen von Kunden habe der Hersteller das Produkt überprüfen lassen, so dm.

Bei regelmäßigem Hautkontakt könne es bei bestehenden Hautverletzungen zu einer Infektion mit dem Keim Enterobacter gergoviae führen. Enterobacter können unterschiedliche Infektionen auslösen. Die Keime müssen laut Bundesinstitut für Risikobewertung nicht in jedem Fall eine Krankheit hervorrufen.

Besonders gefährdet für eine Infektion sind demnach Personen, deren Immunsystem geschwächt ist, die an einer ernsten Vorerkrankung leiden, chirurgisch behandelt wurden oder einem anderen empfindlichen Personenkreis angehören. Enterobacter seien eine der bedeutsamsten Ursachen für die gefürchteten Krankenhausinfektionen, heißt es beim BfR weiter.

Related:

Comments

Latest news

Börse in Frankfurt : Dax kämpft mit 12 000-Punkte-Marke
Nach guten Eckdaten für das erste Quartal waren die Papiere der Wolfsburger tags zuvor um knapp 4,5 Prozent nach oben geschnellt. Nach den klaren Vortagesverlusten haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zunächst zurückgehalten.

Paris Wahlendspurt: Le Pen macht Stimmung gegen Massen-Einwanderung
Beide kommen auf 22 Prozent der Stimmen, wie eine Befragung des Instituts Opinionway für "Les Echos" und Radio Classique ergibt. Le Pen bekräftigte ihre Forderung, aus dem europäischen Schengenraum für ein Reisen ohne Grenzkontrollen auszusteigen.

StarCraft & Brood War - Originalspiel ab sofort kostenlos sowie mit
Blizzard hat den Patch 1.18 für das 19 Jahre alte StarCraft veröffentlicht. Der E-Sport-Klassiker Starcraft ist ab sofort kostenlos.

Schießerei: Ex-Mister Germany und "Reichsbürger" angeklagt
Der Angeschuldigte und sein Verteidiger haben nun bis Ende April Gelegenheit, sich zu den Tatvorwürfen zu äußern. Ursache lag nach dem Schusswechsel mehrere Monate im Haftkrankenhaus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Leipzig.

Trump unterzeichnet Dekret: US-Firmen bevorzugt
Der US-Präsident rief zum Kampf gegen den angeblichen Missbrauch bei Aufenthaltsgenehmigungen für ausländische Fachkräfte auf. Bildlegende: "Buy American": Trump unterzeichnet ein Dekret, das amerikanische Firmen bei gewissen Aufträgen bevorzugen soll.

Other news