Drei Tote durch Schüsse in Kalifornien - Tatverdächtiger festgenommen

Im idyllischen Ort Fresno in Kalifornien hat ein Mann drei Menschen bei einem Schusswechsel getötet

In der Stadt Fresno im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein Mann drei Menschen auf offener Straße erschossen. Offenbar handelte es sich um ein rassistisch motiviertes "hate crime".

Der Mann sei vermutlich ein Einzeltäter, er habe so viel Leute töten wollen wie möglich, sagte der lokale Polizeichef Jerry Dyer.

Der Mann habe bei seiner Festnahme "Allahu akbar", arabisch für "Gott ist groß", gerufen, sagten die Ermittler nach Angaben der Zeitung "Fresno Bee". Die Polizei nahm einen 39-jährigen Tatverdächtigen fest, wie sie mitteilte.

Die Opfer des afroamerikanischen Schützen waren weiß. Der Täter habe 16 Schüsse innerhalb einer Minute abgegeben. Der Fahrer des Wagens, der Lateinamerikaner war, sei daraufhin losgerast und habe die Polizei alarmiert. Das letzte Opfer des 39-Jährigen war ein 58-Jähriger auf einem Parkplatz vor einem Wohltätigkeits-Gebäude. Der Mann hatte nach Polizeiangaben auf dem Beifahrersitz eines Firmenwagens gesessen als der mutmassliche Täter auf das Auto zuging und schoss. Er habe aber nicht geschossen, da beide Frauen Lateinamerikanerinnen gewesen seien.

Die Menschen, die ausgewählt worden seien, hätten nichts getan, was das Geschehene rechtfertigte, sagte Dyer. Er habe in sozialen Netzwerken seinen Hass auf Weiße ausgedrückt, hieß es. Zudem soll er auch das Hashtag #LetBlackPeopleGo (auf Deutsch etwa "Lasst Schwarze in Ruhe") verwendet haben. Dabei sei unter anderem ein Mann in einem Lastwagen tödlich getroffen geworden.

Nach dem mutmaßlichen Täter wurde bereits gesucht, da er in der vergangenen Woche einen Sicherheitsmann in einem Motel erschossen haben soll.

Jerry Dyer, Polizeichef von Fresno, überprüft seine Notizen vor einer Pressekonferenz. Er soll wegen Waffenbesitzes und Drogendelikten festgenommen worden sein und auch schon Terrordrohungen geäußert haben.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Die neuesten Slots mit den größten Gewinnen!
Dadurch werden eine Menge neue Gewinnkombinationen erschlossen, was die Spannung beim Spielen fortwährend steigen lässt. Ständig kommen neue Spielautomaten auf den Markt, die mit unterschiedlichen Boni und Features zu überzeugen versuchen.

Bayern gegen Real nach Verlängerung raus
Der walisische Nationalspieler sei wegen seiner Wadenblessur aus dem Hinspiel "nicht einsetzbar", sagte Trainer Zinédine Zidane . Es war nun ein aufregendes Duell, in dem beide Teams die Entscheidung suchten, ohne das letzte Risiko einzugehen.

27-Jähriger kommt bei Roller-Rennen ums Leben
Bei einem Überholvorgang fiel der 27-Jährige von einem der Roller und zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu. Noch sei unklar, ob er selbst gefahren oder Sozius gewesen sei, so eine Polizeisprecherin.

"Mutter aller Demonstrationen": Venezuela: Opposition ruft zu Protest auf
Vor der geplanten Großdemonstration der Opposition in Venezuela hat das Militär seine Treue zu Präsident Nicolás Maduro bekundet. Elf Länder Lateinamerikas riefen die Regierung in Caracas vor den Massenprotesten zur Wahrung der Demonstrationsfreiheit auf.

Other news