Frankfurt: Rapperin wegen Zuhälterei und Körperverletzung angeklagt

Eine Bronzestatue der Justitia

Frankfurt - Jetzt wird es richtig ernst für Schwesta Ewa (32)! Nun hat die Staatsanwaltschaft die Anklageschrift veröffentlicht: Der Rapperin, die seit einer Namensänderung nicht mehr Ewa Müller, sondern Ewa Malanda heißt, werden demnach Menschenhandel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung, ausbeuterische Zuhälterei, Körperverletzung und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Nun wurde Anklage gegen die 32-Jährige erhoben. November 2016 war für die Musikerin und Produzentin mit gutem Draht in die Rotlichtszene erst einmal "Schluss mit lustig".

Schwesta Ewa wird vorgeworfen, von 2015 bis 2016 junge Mädchen (17-19 Jahre) zur Prostitution gezwungen zu haben.

Schwester Ewa muss sich derzeit vor Gericht verantworten. Die daraus entstandenen Einnahmen soll die Musikproduzentin, die seit 2004 in Frankfurt wohnt und die 2011 mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Schwätza" für Furore sorgte, jedoch nicht versteuert haben. Anfang 2015 erschien ihr Album "Kurwa", das in den deutschen Charts auf Rang 11 einstieg. Sie gilt als eine der ganz wenigen Frauen in der von Männern dominierten Rapszene.

Die Vorwürfe an die Rapperin "Schwesta Ewa" gleichen zum Teil dem Inhalt ihrer Texte. Die Angeschuldigte soll sich die jungen Frauen auch "mit psychischem Druck und wiederholten körperlichen Misshandlungen" gefügig gemacht haben.

Zum dadurch eingenommenen Geld habe sie in ihren Einkommensteuer- und Umsatzsteuererklärungen falsche Angaben gemacht, wie die Behörde erklärte. Da wurde sie bei einer Polizeiaktion mit Durchsuchungen in drei Bundesländern verhaftet und in Untersuchungshaft genommen.

Related:

Comments

Latest news

Innenpolitiker Bosbach wird Sicherheits-Experte für Laschet
Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Mai stehe er für dieses Amt nicht zur Verfügung, sagte der 64-Jährige am Mittwoch in Düsseldorf.

Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise zu einer toten Schülerin
Sie war Anfang des Monats plötzlich von einer Party in ihrem Elternhaus auf der Brunnenstraße in Recklinghausen verschwunden. Eltern und Angehörige suchten sofort nach dem Mädchen, ohne Anhaltspunkte auf ihren Aufenthaltsort erlangen zu können.

Frankreich Le Pen kündigt Einwanderungs-Moratorium an
Während des Auftritts von Le Pen kam eine Aktivistin mit nacktem Oberkörper auf die Bühne - sie wurde sofort weggezerrt. Zudem sind viele Wähler noch unentschlossen und die Zahl der Nichtwähler könnte so hoch liegen wie nie zuvor.

Terrorismus: Nach Anschlag: Haftbefehl gegen Iraker wegen IS-Kontakt
Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, war vor dem Spiel auch das Umfeld um das Stadion genau kontrolliert worden. Ermittelt wird weiter auch in Richtung von Rechtsextremisten, gewaltbereiten Fußballfans und Allgemein-Kriminellen.

Großbritannien: Abstimmung über Neuwahl in London
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe am Dienstag mit May telefoniert, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer. Das Land brauche Stabilität und stetige Führung, nicht die Unsicherheit einer Neuwahl, lautete das Argument der 60-Jährigen.

Other news