OB Kufen: Deutsche und Türken verstehen sich immer weniger

Fast 76 Prozent sagten "Evet" - also "Ja" zu Erdogans Macht-Erweiterung.

Dort war das Ja-Lager ebenfalls überdurchschnittlich groß, meint Kufen. "Ich habe das Gefühl, wir Deutsche und Türken leben in einem Haus und verstehen uns zunehmend weniger", sagte Kufen der "Bild"-Zeitung am Montag. Viele Türken haben nicht gewählt, weil sie sich einfach nicht angesprochen gefühlt haben". Tatsächlich hatte in Deutschland nur jeder zweite Wahlberechtigte seine Stimme abgegeben, was ebenfalls damit zusammenhängen könnte, dass Deutsch-Türken für die Wahlteilnahme in eine Stadt mit Generalkonsulat reisen mussten. Wir haben aber auch Türken getroffen, die gegen Erdogan gestimmt haben.

Wenig Verständnis zeigte Kufen für in Deutschland lebende Unterstützer der Reform: Stimme man aus der deutschen Demokratie heraus für ein autoritäres System in der Türkei, sei das "preiswert und komfortabel", sagte der Oberbürgermeister. Damit liegt der Schnitt hier bei uns in Essen deutlich über dem deutschlandweiten Ergebnis.

Related:

Comments

Latest news

Papst feiert Osternacht im Vatikan
Im Vatikan steht am Ostersonntag noch ein weiterer wichtiger Termin an: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. wird 90 Jahre alt. Besucher, die die Osternacht im Petersdom oder auf dem Petersplatz verfolgten, mussten Metalldetektoren passieren.

Mann getötet und Video ins Netz gestellt
Die Polizei machte unmissverständlich deutlich, dass sie bereit sei, den Flüchtigen zu erschießen, sollte er sich nicht stellen. Die Mutter des Verdächtigen sagte CNN , er sei "wütend auf seine Freundin" gewesen und habe deshalb auf Menschen geschossen.

Polizei vereitelt möglicherweise Anschlag vor Präsidentschaftswahl in Frankreich
TATP war auch bei den Pariser Terroranschlägen vom November 2015 von islamistischen Gewalttätern verwendet worden. Frankreich wurde seit Anfang 2015 von einer Reihe islamistischer Anschläge mit insgesamt 238 Toten getroffen.

Klum verlängert Vertrag: "GNTM" gibt es noch ein paar Jahre
Die Entscheidung, die Verträge zu verlängern, wurde sicher durch die aktuellen Einschaltquoten erleichtert. Und nicht nur das! Wie der Sender ProSieben verriet, verlängerte Heidi ihren Vertrag um mehrere Jahre .

Sicherheit: Polizei vereitelt möglicherweise Anschlag vor Präsidentschaftswahl in Frankreich
Fotos der beiden Männer waren vergangene Woche an Sicherheitsdienste mehrerer Präsidentschaftskandidaten übermittelt worden. Zuletzt wurde er bis Mitte Juli verlängert, um die Präsidentschaftswahl und die Parlamentswahl im Juni abzudecken.

Other news