Ryanair will Umsteigeflüge anbieten

Mit Umsteigeverbindungen ist laut Ryanair-Chef Michael O'Leary vor allem ein Problem verbunden, das die Airline hat: die Gepäckverladung von einem Flugzeug ins nächste. Kunden konnten zwar die Flüge buchen, aber mit der komplexen Logistik, die echte Anschlussverbindungen mit sich bringen, wollte Ryanair nichts zu tun haben. Der Passagier hat den Vorteil, dass er sein Gepäck nicht abholen und noch einmal neu einchecken muss. Außerdem verhandelt der Billigflieger mit zwei weiteren Airlines.

"Die Anschlussflüge werden ab April verfügbar sein, zunächst über den Flughafen Rom-Fiumicino und dann über weitere Flughäfen", erklärte Ryanair-Kommunikationschef Robin Kiely gegenüber "Aerotelegraph". In Kürze soll bekannt werden, wo man auch Umsteigeflüge anbieten wird. "Zudem planen wir den Verkauf von Flugtickets anderer Fluggesellschaften über die Ryanair-Website". Aktuell läuft die Zusammenarbeit mit Aer Lingus und Nowegian ab Dublin und London-Gatwick, für die Ryanair Zubringer wird, man könne sich aber auch Kooperationen mit "klassischen" Airlines wie AIG, Lufthansa oder Air France-KLM vorstellen.

Bei den traditionellen Fluggesellschaften sind Anschlussflüge ein ganz normales Angebot, bei Billigfliegern dagegen noch eine Seltenheit. Das ändert sich - und die Angleichung zwischen den Geschäftsmodellen setzt sich fort.

Related:

Comments

Latest news

USA bombardieren syrische Armee ++ zivile Opfer ++ Merkel und Hollande geben
Also wurde noch nicht verifiziert, ob es sich um einen Giftgasangriff handelte und wer für diesen Angriff verantwortlich ist. Die russische Regierung hatte zuvor vor "negativen Konsequenzen" von US-Angriffen gegen die syrische Regierung gewarnt.

US-Supreme Court blockiert Hinrichtung in Arkansas
Die für Montag geplanten Hinrichtungen in Arkansas wären die ersten nach mehr als einem Jahrzehnt in dem Bundesstaat gewesen. Vielmehr ging es um die Frage, inwieweit Angeklagte, denen die Todesstrafe droht, wirklich ein faires Verfahren erhalten.

Russland muss Diskriminierung auf der Krim stoppen — UN-Gericht
Der Internationale Gerichtshof hat eine Klage Kiews gegen Moskau wegen Hilfe für Separatisten in der Ost-Ukraine abgewiesen. Für den Text stimmten in New York 73 Länder, 23 Staaten votierten dagegen und 76 Länder enthielten sich.

Wissenschaft Raumfahrt Deutschland Berlin: "Die Astronautin": Pilotin und Meteorologin sind finale Kandidatinnen
Die Astronautin soll dann auch Experimente auf der Internationalen Raumstation machen - und wird auch selbst zum Forschungsobjekt. Neben einer Crowdfunding-Kampagne im Internet setzt die Initiative auf Sponsoren für das 50-Millionen-Euro-Vorhaben.

Deutschland: Zypries kündigt Prüfung von Streamingtarif der Telekom an
Experten sehen in solchen Zero Rating-Tarifen aber grundsätzlich eine Bedrohung der Netzneutralität. Was manche Kunden erfreut, stößt bei Befürwortern der Netzneutralität auf Kritik.

Other news