Auf den Champs-Élysées Schüsse in Paris - ein Polizist tot

Die Champs-Élysées in Paris

Laut dem britischen "Express" soll ein weiterer Polizist verletzt worden sein.

Der Angreifer sei "neutralisiert" worden, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Donnerstagabend unter Berufung auf die Polizeipräfektur. Die Polizei bestätigte mindestens zwei Angreifer und nannte einen "Terrorakt" "höchstwahrscheinlich". Die Polizei rief dazu auf, den Bereich zu meiden.

Die Hintergründe der Tat waren am Abend noch völlig unklar.

Auf der riesigen Straße waren zahlreiche Polizeifahrzeuge zu sehen. Der Mann habe nahe der Metro-Station Franklin Roosevelt gegen 21 Uhr auf die Polizisten gefeuert, die die Gegend bewachten.

Drei Tage vor der Präsidentschaftswahl ist es im Zentrum von Paris zu einer tödlichen Schießerei gekommen.

Die Polizei hatte erst am Dienstag in Marseille zwei mutmaßliche Islamisten festgenommen, in deren Wohnung ein Waffenarsenal versteckt war. Sie geht bislang von einem terroristischen Anschlag aus.

Die Sicherheitsmaßnahmen wurden daraufhin verstärkt. Innenminister Matthias Fekl hatte bereits angekündigt, dass die Präsidentenwahl an diesem Sonntag von 50 000 Polizisten und Soldaten geschützt werden soll. Am Donnerstagabend traten die elf Kandidaten beim Fernsehsender France 2 nacheinander zu Kurzinterviews auf.

Mehr Informationen in Kürze auf FOCUS Online.

Related:

Comments

Latest news

Medien: Fox News trennt sich nach Sex-Vorwürfen von Star-Moderator
Unter anderem hatte der frühere Sender-Chef Roger Ailes gehen müssen, weil ihm Moderatorinnen Übergriffe vorgeworfen hatte. Einem der Opfer hatte der Moderator angeboten, die Karriere zu fördern, wenn sie ihn in seiner Hotelsuite besuchen würde.

Formel-4-Nachwuchspilot verliert beide Beine nach Unfall im englischen Donington Park
Dort konnten die Ärzte trotz aller Bemühungen seine schwer verletzten Unterschenkel nicht retten und mussten sie amputieren. Doch nun ist seine Genesung am Wichtigsten .

Polizist in Paris getötet AKTUALISIERT
Auf der Pariser Prachtstraße Avenue des Champs-Élysées ist es am Donnerstagabend zu einem Schusswechsel mit Polizisten gekommen. Die Polizisten bewachten die Gegend Nahe der Metro-Station Franklin Roosevelt und seien dort angegriffen worden.

Bericht: Schüsse in Paris - zwei Polizisten verletzt
Paris - Auf der Prachtstraße Champs-Élysées ist ein Polizist erschossen worden. Gegenüber dem Sender BFMTV sprachen Augenzeugen von mindestens zwei Tätern.

Shanghai Hamilton sichert sich Pole-Position: Vettel auf Platz zwei
Auf der abtrocknenden Strecke wählten die meisten die für feuchte Bedingungen vorgesehenen Mischwetter-Reifen. Dritter wurde nach einem fulminanten Start der Niederländer Max Verstappen im viel gescholtenen Red Bull.

Other news