Nordrhein-Westfalen: Europa-League gegen Ajax: Schalke braucht "kleines Wunder"

Fußball Ajax gewinnt vor Europa-League-Rückspiel gegen Schalke klar. Ajax Amsterdam deklassierte den SC Heerenveen mit 5:1

Derweil fordern die Vereinsikonen Klaus Fischer und Peter Neururer in der Sport Bild ziemlich unverhohlen die Entlassung des in ihren Augen überforderten Trainers Markus Weinzierl.

Nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel will Schalke 04 am Donnerstagabend (21.05 Uhr/live PULS 4) vor eigenem Publikum gegen Ajax Amsterdam noch den Aufstieg ins Halbfinale der Fußball-Europa-League schaffen. Rund um Schalke 04 ist die Skepsis vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Europa League durchaus weit verbreitet. Die Stimmung ist angespannt.

Trotz der 0:2-Hinspielniederlage mit deutlicher Überlegenheit des niederländischen Rekordmeisters glaubt der Schalker Coach noch an ein Weiterkommen.

Sportdirektor Axel Schuster erklärte, er habe "viel in die Fan-Szene reingehört". Wichtig ist, wie wir uns präsentieren. Allerdings hat dies nach Behördenangaben nichts mit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund in der Vorwoche zu tun. Laut Polizei gibt es aktuell "keine Hinweise für eine veränderte Bewertung der Sicherheitslage im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung".

Fatalerweise sind in Kapitän Benedikt Höwedes und dem in ganz Europa begehrten Sead Kolasinac ausgerechnet die beiden größten Kämpfer-Naturen des Kaders fraglich. "Wir hatten dieses Spiel bereits vor dem Zwischenfall in Dortmund als Hochrisikospiel eingestuft". Rechtsverteidiger Coke ist im Europapokal nicht spielberechtigt, Allrounder Thilo Kehrer nach der dritten Gelben Karte gesperrt. Klaas-Jan Huntelaar ist nach seinem krankheitsbedingten Ausfall in Darmstadt wieder einsatzbereit.

Weiter ausfallen wird Offensivspieler Eric Maxim Choupo-Moting (Kniereizung). Bei dem Stürmer soll ein MRT am verletzten Knie Aufschluss geben, ob die Saison für ihn beendet ist.

Nick Viergever (24. Minute), Matthijs de Ligt (32.), Davy Klaassen (42.), Kasper Dolberg (68./Foulelfmeter) und David Neres (83.) erzielten die Tore für Ajax. Das würde am Donnerstag reichen.

Related:

Comments

Latest news

Bulgarien nimmt fünf Deutsche als mutmaßliche Terrorunterstützer fest
Sie hätten "Anzeichen der Radikalisierung, wie sie bei sogenannten ausländischen Kämpfern auftritt", aufgewiesen. Vier von ihnen seien bereits ausgewiesen und mit einem Wiedereinreiseverbot belegt worden.

SPORT1-Kommentar zum Ausscheiden von Borussia Dortmund aus der Champions League
Bei der 1:3-Niederlage im Viertelfinal-Rückspiel gegen die AS Monaco überzeugte in der ersten Halbzeit vor allem Nuri Sahin. Lehrstunde statt Aufholjagd - erstmals seit 2009 ist die Bundesliga nicht im Halbfinale der Champions League vertreten.

Brandenburg: Rechtsextremist Mahler abgetaucht
Der wegen Volksverhetzung verurteilte deutsche Rechtsextremist Horst Mahler ist vor Antritt einer neuen Haftstrafe untergetaucht. Doch Ende des vergangenen Jahres hatte das Oberlandesgericht Brandenburg die Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung aufgehoben.

Tote Paula (17): Polizei veröffentlicht ihr letztes Foto
April nachts von zu Hause und wurde am nächsten Tag tot auf den Bahngleisen in Holsterhausen aufgefunden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bochum unter den Telefonnummern 0234 / 909-4121 oder -4441 entgegen.

Champions League: Die sieben schweren Fehler der Bayern
Im Halbfinale 2013 schied Madrid nach dem 1:2 in München und einem 2:1 nach 120 Minuten durch ein 1:3 im Elfmeterschießen aus. Wertvollste Spieler: Für Bayern-Stürmer Robert Lewandowski wäre heute eine geschätzte Ablöse von 80 Millionen Euro fällig.

Other news