Welche Frau die erste deutsche im All sein wird

Welche zwei Kandidatinnen dürfen Ausbildung antreten

Zu diesen Soft Skills flossen das Interesse an Mathe, Ingenieur-, Naturwissenschaften und Technik (MINT) in die Bewertung ein und die Loyalität zum Raumfahrtprogramm der Deutschen.

Stellt sich die Frage, warum man gleich zwei Gewinnerinnen kürt und einem zeitintensiven Trainingsprogramm unterzieht. Die Jury-Entscheidung war der Abschluss eines mehr als fünfzehn Monate dauernden, mehrstufigen Auswahlprozesses mit insgesamt über 400 Bewerberinnen. Jetzt sind noch zwei im Rennen.

Berlin Eine Eurofighter-Pilotin und eine Meteorologin lassen sich als Astronautin ausbilden. Der frühere deutsche Astronaut Ulrich Walter stellte die beiden Frauen am Mittwoch in Berlin als Finalistinnen der Privatinitiative "Die Astronautin" vor. "Wir Deutsche dürfen stolz auf diese beiden Personen sein".

Die Ausschreibung der privaten Initiative "Die Astronautin" vor gut einem Jahr war ein großer Erfolg: 400 Frauen bewarben sich, 86 wurden zum Auswahltests eingeladen. Eine von ihnen soll noch vor 2020 als erste deutsche Astronautin zu einer Forschungsmission auf die ISS fliegen. Der erste Trainingsabschnitt soll durch die Crowdfunding-Kampagne finanziert werden, die noch bis zum 30. April 2017 läuft. Für die gesamte Mission mit voraussichtlichen Kosten von rund 50 Millionen Euro sollen Sponsoren gefunden werden. Deutschland ist die Nation mit den meisten Astronauten im Vergleich mit anderen europäischen Ländern, 11 deutsche Männer waren bisher im All. Der Erste war 1978 der DDR-Bürger Sigmund Jähn. Sie sagte: "Ich bin mir sicher, sie werden viele Frauen und Mädchen ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen".

Die beiden Frauen haben alle medizinischen Tests bestanden und in Bewerbungsgesprächen und bei Rollenspielen überzeugt. Sie sei skeptisch gewesen, sagte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) am Mittwoch. Deutschland brauche mehr technikbegeisterte Mädchen, sagte Zypries, die auch Weltraumkoordinatorin der Bundesregierung ist.

Auch die gebürtige Heidelbergerin Insa Thiele-Eich strahlt: "Es ist überwältigend". Parallel untersucht sie in ihrer Doktorarbeit die Auswirkungen des Klimawandels auf Bangladesch. Insa Thiele-Eich ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Königswinter bei Bonn.

Die geborene Münchnerin, Jahrgang 1985, ist Eurofighter-Pilotin bei der Bundeswehr. Sie träumt von einer Raumfahrtkarriere.

Um mithalten zu können, hat sie zusätzlich ein Fernstudium in Maschinenbau draufgesattelt.

Die ersten Trainings sollen für beide Anwärterinnen etwa Mitte des Jahres starten.

Related:

Comments

Latest news

Medienbericht Plant Google einen eigenen Adblocker?
April veröffentlichte das " Wall Street Journal " einen Artikel über die Causa Adblocker in Chrome. Daher verfolgt Google wohl eher das Ziel, Kontrolle über den Werbeblocker-Markt zu gewinnen.

Polizist in Paris getötet AKTUALISIERT
Auf der Pariser Prachtstraße Avenue des Champs-Élysées ist es am Donnerstagabend zu einem Schusswechsel mit Polizisten gekommen. Die Polizisten bewachten die Gegend Nahe der Metro-Station Franklin Roosevelt und seien dort angegriffen worden.

Bericht: Schüsse in Paris - zwei Polizisten verletzt
Paris - Auf der Prachtstraße Champs-Élysées ist ein Polizist erschossen worden. Gegenüber dem Sender BFMTV sprachen Augenzeugen von mindestens zwei Tätern.

Dreamfall Chapters: Two Worlds Trailer zum Adventure veröffentlicht
Drei spielbare Charaktere reisen durch diese Welten, das Leben und in ihre eigenen Seelen. Mai 2017 werden die Spieler die Geschichte von Zoë und Kian erleben können.

Konzernsprecher Julian Geist verlässt ProSiebenSat.1
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Other news