Bräutigam traut sich nicht - Polizeieinsatz

Reste einer Hochzeitsdekoration. In Rheinfelden floh ein Bräutigam bevor es ernst wurde

Seine Schwester meldete ihn am Gründonnerstag als vermisst. Später ließ er sich von einem Bekannten nach Hause bringen. Dort hatte ihn allerdings die ganze Festgesellschaft aufgespürt und war verbal über ihn hergefallen. Nach und nach kam heraus, dass sich der Bräutigam am Vormittag zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus begeben hatte. Eine Streife traf den Unglücklichen am angegebenen Ort an und nahm sich Zeit für ein Gespräch.

Wie die Geschichte am Ende ausging, können die Einsatzkräfte nicht sagen. "Zumindest ging über Ostern kein weiterer Anruf mehr ein", bestätigten die Beamten. Laut Einsatzbericht wussten sie am Ende selbst nicht, wem sie ihr Mitleid schenken sollten.

Related:

Comments

Latest news

Köln: Nachdem ein Wohnmobil in Nippes ausgebrannt ist, sucht die Polizei zeugen
Derzeit werde einen Zeugenhinweis geprüft, nach dem sich Jugendliche öfters um das Fahrzeug herum aufgehalten haben sollen. Als diese jedoch an dem Parkplatz Neusser Straße und Mauenheimer Straße eintraf, brannte das Fahrzeug bereits lichterloh.

Lohma bei Gera: Drei Tote bei Zugunglück
Rettungskräfte stehen an der Bahnstrecke bei Lohma (Thüringen) vor der Lokomotive eines Güterzugs . Ort des Unglücks war nach ersten Erkenntnissen ein Bahnübergang mit Halbschranke.

Horst Mahler abgetaucht: Haftstrafe nicht angetreten
Potsdam.Der wegen Volksverhetzung verurteilte Rechtsextremist Horst Mahler hat sich vor Antritt einer neuen Haftstrafe abgesetzt. Mahler befand sich seit Sommer 2015 wegen einer schweren Sepsis und der Amputation des linken Unterschenkels auf freiem Fuß.

Super-Erde LHS 1140b von Forschern entdeckt
Bei der neu entdeckten "Super-Erde" allerdings bestehen laut ihren Entdeckern die besten Chancen auf die Entdeckung von Leben. Heimat extraterrestrischen Lebens? Die Bedingungen auf LHS 1140b scheinen dafür günstig zu sein (künstlerische Darstellung).

Venezuela: Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert
Die Opposition fordert Neuwahlen und macht Präsident Maduro für die schwere politische und ökonomische Krise verantwortlich. Ein 17-Jähriger starb in Caracs durch einen Kopfschuss, eine junge Frau starb in San Cristóbal auf die gleiche Weise.

Other news