BVB-Anschlag am Dortmunder Tatort rekonstruiert

Nach dem Sprengstoff-Anschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund will die Bundesanwaltschaft eine Woche später das Tatgeschehen rekonstruieren lassen. Beamte des Bundeskriminalamts (BKA) und der nordrhein-westfälischen Polizei sollten am Dienstag das Geschehen rekonstruieren, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte.

Bei dem Anschlag auf den Mannschaftsbus waren drei Sprengsätze explodiert.

Die Tatrekonstruktion soll am Dienstagabend ab 18.30 Uhr am Schirrmannweg an der Zufahrt zum l'Arrivée Hotel stattfinden. Zuvor sei der Ort "weiträumig nach weiteren Tatspuren abgesucht worden". Darin könnten nun Spuren lagern, die von den Tätern stammen und - so hofft das BKA - neue Hinweise liefern könnten. Die Ermittlungen dazu gehen in alle Richtungen. Konkrete Hinweise auf die Täter gibt es nicht. Die Polizei ermittelt nach Medienberichten sowohl im Islamisten- als auch im Antifaschisten-Umfeld.

Unbekannte hatten vor dem Champions-League-Spiel der Dortmunder gegen den AS Monaco am Dienstag vergangener Woche drei Sprengsätze am Mannschaftshotel gezündet, als der Bus losfuhr. Dass die Terrormiliz IS hinter dem Attentat steckt, bei dem der Spieler Marc Bartra schwer verletzt wurde, gilt inzwischen als unwahrscheinlich: Zu groß sind die Ungereimtheiten der drei textgleichen Bekennerschreiben.

Related:

Comments

Latest news

Cloak & Dagger - Trailer zur neuen Marvel Superhelden-Serie
Showrunner der Serie ist Joe Pokaski verpflichtet, der auch schon bei Daredevil als Autor tätig war. Marvel's Cloak and Dagger heißt die Comic-Adaption, die sich an junge Erwachsene richtet.

GoPro Fusion: Neue hochauflösende 360-Grad-Videokamera
Reguläre Bilder und Videos sind allerdings auch möglich - diese filtert die GoPro Fusion dann aus dem vorhandenen Material heraus. Bislang Fehlanzeige! Bei diesen Informationen hält sich das kalifornische Unternehmen noch bedeckt.

WhatsApp 2.17.20: Update bringt Siri-Vorlese-Funktion für neue Nachrichten
Im Bereich "Status" ist es nun auch möglich, mehrere Nachrichten weiterzuleiten oder auch zu löschen. WhatsApp für iOS hat ein Update erhalten, Version 2.17.20 wird über den App Store aktuell verteilt.

"Bild": Zahl der Gewaltdelikte ist 2016 deutlich gestiegen
Frankfurt am Main, jahrelang von hoher Kriminalität geplagt, verzeichnete nun "nur" noch die vierthöchste Rate an Straftaten. Abgenommen haben die Diebstahldelikte, die nach wie vor einen Anteil von fast 40 Prozent aller Straftaten darstellen.

Terrorismus Kriminalität Frankreich: Islamischer Staat reklamiert tödliche Attacke in Paris für sich
Staatschef François Hollande sprach von Hinweisen auf einen "terroristischen Hintergrund" der Tat. Zudem sei eine Touristin durch eine Kugel leicht verletzt worden, verlautete aus Polizeikreisen.

Other news