Haft in JVA Brandenburg/Havel nicht angetreten Horst Mahler ist abgetaucht

Holocaust-Leugner Horst Mahler will Asyl beantragen. Horst Mahler

Er wurde wegen Volksverhetzung verurteilt, doch seiner Haftstrafe will sich Horst Mahler entziehen - er flüchtet ins Ausland.

Der wegen Volksverhetzung verurteilte Rechtsextremist Horst Mahler ist wie von ihm angekündigt vor Antritt einer neuen Haftstrafe abgetaucht. Der 81-Jährige habe trotz Ladung die Fortsetzung seiner Haft in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel gestern nicht angetreten, sagte ein Sprecher des brandenburgischen Justizministeriums. In dem Video erhebt Mahler absurde Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft und behauptet, man habe ihn in Haft ermorden wollen.

Das ARD-Magazin "Panorama" berichtete bereits am Mittwoch unter Berufung auf einen Vertrauten Mahlers, dass sich der RAF-Mitbegründer und spätere NPD-Anwalt im Ausland aufhalte.

Mahler hatte seit 2009 in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel eine zehnjährige Freiheitsstrafe wegen Volksverhetzung und Leugnung des Holocaust verbüßt. Im Sommer 2015 erhielt er wegen einer schweren Erkrankung, im Zuge derer dem damals 79-jährigen ein Unterschenkel amputiert werden musste, Haftverschonung. Denn Mahler soll im Gefängnis weitere rechtsextreme Straftaten begangen haben. Doch Ende des vergangenen Jahres hatte das Oberlandesgericht Brandenburg die Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung aufgehoben. Am Vortag hatte ein Sprecher jedoch darauf gewiesen, dass wenn ein Straftäter eine Freiheitsstrafe nicht antrete, in der Regel ein Haftbefehl erwirkt werde. Die nutzte Mahler mehrfach zu öffentlichen Auftritten, bei denen er sich erneut antisemitisch äußerte. Nach der Einstellung des Verfahrens verließ er die Partei wieder.

Related:

Comments

Latest news

Leichtathletik: Olympiazweiter 2008: Hochspringer Mason stirbt bei Autounfall
Demnach verlor Mason in der jamaikanischen Hauptstadt Kingston die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte schwer. Der Leichtathlet und Olympia-Zweite im Hochsprung von Peking kam bei einer Motorradfahrt auf Jamaika ums Leben.

Mission Sojus MS-04 mit zwei Raumfahrern zur ISS gestartet
Die ISS ist eines der wenigen Beispiele für eine funktionierende Zusammenarbeit zwischen Russland und den USA. Dabei soll die Mission Material liefern, Treibstoff nachfüllen und Experimente durchführen.

Lohma bei Gera: Drei Tote bei Zugunglück
Rettungskräfte stehen an der Bahnstrecke bei Lohma (Thüringen) vor der Lokomotive eines Güterzugs . Ort des Unglücks war nach ersten Erkenntnissen ein Bahnübergang mit Halbschranke.

Unfälle - 14 Verletzte bei Unfall an Bahnübergang
Nach Angaben der Deutschen Bahn ereignete sich der Unfall auf der Regionalbahnstrecke RB 38 zwischen Düsseldorf und Köln. Im Bereich Bergheim ist die Strecke eingleisig und bleibt daher bis zur Bergung des Zuges blockiert.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news