WhatsApp 2.17.20: Update bringt Siri-Vorlese-Funktion für neue Nachrichten

Whatsapp fürs iPhone

WhatsApp für iOS hat ein Update erhalten, Version 2.17.20 wird über den App Store aktuell verteilt. Das Feature wird ab iOS 10.3 oder neuer unterstützt. Zum anderen müsst Ihr Siri den Zugriff zunächst erlauben. Die Frage an euch: Funktioniert das Vorlesen der Nachrichten mit Siri bei euch?

Das ist etwas schade, braucht aber auch vielleicht einfach ein bisschen Einlaufzeit. Seit dem neueren Update kann Siri nun zum Beispiel die neuesten Nachrichten aus Whatsapp vorlesen.

Neuerungen gibt es auch für den Status. Im Bereich "Status" ist es nun auch möglich, mehrere Nachrichten weiterzuleiten oder auch zu löschen. In der Nacht zu heute haben die WhatsApp-Entwickler ihrem gleichnamigen Messenger ein Update verpasst und stellen dieses als Download über den App Store bereit. Hin und wieder ließ sich Siri nicht aktivieren - vermutlich Kinderkrankheiten.

Related:

Comments

Latest news

Champions League: FC Bayern verliert 1:2 gegen Real Madrid
Nach dem Spiel rechnete der FC Bayern zunächst noch mit einem Einsatz von Robert Lewandowski im Viertelfinale gegen Real Madrid . Wir müssen die paar Prozent mehr zeigen, die uns gefehlt haben, und die Chance nutzen, dass wir noch im Rennen sind.

"Bild": Zahl der Gewaltdelikte ist 2016 deutlich gestiegen
Frankfurt am Main, jahrelang von hoher Kriminalität geplagt, verzeichnete nun "nur" noch die vierthöchste Rate an Straftaten. Abgenommen haben die Diebstahldelikte, die nach wie vor einen Anteil von fast 40 Prozent aller Straftaten darstellen.

Festnahmen bei Staatsverweigerern in Österreich
Mit den auf diese Art lukrierten Geldern bestritten führende Mitglieder ihren Lebensunterhalt; sogar eigene Verwaltungsstrafen wurden damit bezahlt.

Disneys Aladdin: Hollywoodstar Will Smith soll Dschinni werden
Aus den Gesprächen mit Tim Burton zu einem möglichen Dumbo-Remake mit Will Smith ist auch nichts geworden. Hier ist er für keine geringere Rolle vorgesehen als Dschinni , den Flaschengeist.

Schäuble will beim IWF Vorwürfe zu deutscher Exportstärke entkräften
Der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos wird sich am Abend (MESZ) mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble treffen. Weltbank-Präsident Jim Yong Kim hat die wohlhabenden Länder der Welt aufgerufen, ihre Entwicklungshilfe nicht zurückzufahren.

Other news